Der Tag

Der Tag Togoer aus Ellwangen wehrt sich weiter

4a85e8a26b456d2726fbdd32cbc38fcc.jpg

Der 23-jährige Togoer wurde erst beim zweiten Versuch festgenommen.

(Foto: dpa)

Der in einer Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen festgenommene Asylbewerber aus Togo versucht mit allen juristischen Mitteln, seine Abschiebung nach Italien zu verhindern. Sein Anwalt reichte eine Beschwerde beim Verwaltungsgerichthof in Mannheim ein.

  • Damit geht er gegen den vom Verwaltungsgericht Stuttgart abgelehnten Eilantrag vor. Dieses hatte gestern den Weg für eine Überstellung nach Italien frei gemacht.
  • Der Fall des Togoers hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt, weil die Polizei beim ersten Festnahmeversuch am Widerstand von 150 bis 200 Mitbewohnern der Flüchtlingsunterkunft gescheitert war.
  • Als der Mann schließlich festgenommen wurde, hatte sein Anwalt beantragt, die geplante Abschiebung nach Italien aufzuheben. Das hatte das Verwaltungsgericht Stuttgart abgelehnt. Der 23-Jährige müsse das Asylverfahren von Italien aus betreiben.

Quelle: n-tv.de