Der Tag

Der Tag US-Luftwaffe fliegt 20 Angriffe auf Sirte

Im Kampf gegen die Dschihadisten in der libyschen Küstenstadt Sirte hat die US-Luftwaffe allein am Sonntag 20 Angriffe geflogen.

  • Wie das US-Verteidigungsministerium mitteilt, ging der Einsatz in Libyen damit in den dritten Monat. Seit dem 1. August flogen demnach US-Kampfflugzeuge, Helikopter und Drohnen mehr als 200 Angriffe. Pentagon-Sprecher Jeff Davis sagte, die Luftangriffe konzentrierten sich nun auf den am dichtest besiedelten Teil der Stadt und die dort verschanzte Scharfschützen.
  • Viele der eingesetzten Kampfhelikopter vom Typ Super Cobra und der Flugzeuge vom Typ Harrier starten vom US-Marineschiff "USS Wasp", das vor der libyschen Küste im Mittelmeer kreuzt.
  • Die Regierungstruppen versuchen bereits seit dem 12. Mai, die Geburtsstadt des einstigen Machthabers Muammar al-Gaddafi von den Dschihadisten zurückzuerobern. Die IS-Miliz hatte sich in dem Chaos, das auf den Sturz Gaddafis im Herbst 2011 folgte, in der Stadt festgesetzt.

Quelle: ntv.de