Importe

Der Sport-Tag Erstmal keine BMW-Millionen? Audi will Bayern-Partner bleiben

Audi will bis 2025 beim FC Bayern München präsent sein.

Audi will bis 2025 beim FC Bayern München präsent sein.

(Foto: www.imago-images.de)

Der Automobilhersteller Audi will Sponsor und Anteilseigner des FC Bayern München bleiben. "Wir werden den Vertrag bis 2025 aussitzen", sagte der Audi-Vorstandschef Bram Schot am Donnerstag in Ingolstadt. FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß und Audi-Konkurrent BMW hatten am vergangenen Wochenende bestätigt, dass sie "eine Vereinbarung für die Zukunft geschlossen" haben.

  • Die "Heilbronner Stimme" hatte bereits in der vergangenen Woche berichtet, dass Audi den Vertrag mit den Bayern erfüllen wolle. Audi ist seit 2010 mit 8,3 Prozent an der FC Bayern München AG beteiligt. Der Sponsorenvertrag des FC Bayern mit Audi läuft noch bis 2025.
  • Bei den Basketballern des FC Bayern Münchern soll der Sponsorenwechsel bereits zum 1. Juli vollzogen werden, über den Zeitpunkt des Einstiegs von BMW bei der FC Bayern München AG wolle man noch mit Audi verhandeln, hieß es zuletzt.
  • Das "Manager Magazin" berichtete, BMW wolle 800 Millionen Euro in den Deal investieren, die Summe wurde von Hoeneß jedoch dementiert.

Quelle: n-tv.de