Unterhaltung

Sohn feiert ersten Geburtstag Aaron Carters Ex postet rührendes Video

imago0143317358h.jpg

Führten eine Beziehung mit Höhen und Tiefen: Melanie Martin und Aaron Carter.

(Foto: IMAGO/MediaPunch)

Anfang des Monats stirbt Aaron Carter im Alter von nur 34 Jahren. Den ersten Geburtstag seines Sohnes erlebt er nicht mehr. Der findet jetzt statt. Seine Ex und Mutter des Kindes nutzt die Gelegenheit, um mit rührenden Vater-Sohn-Fotos an den Sänger zu erinnern.

Vor einem Jahr hat der Sohn von Aaron Carter und Melanie Martin das Licht der Welt erblickt. Doch seinen Vater wird der kleine Prince nie wirklich kennenlernen können, Aaron Carter verstarb vor rund drei Wochen im Alter von lediglich 34 Jahren. Zum Ehrentag des gemeinsamen Sohns und in Gedenken an den verstorbenen Ex-Partner hat Martin auf ihrem offiziellen Instagram-Account ein kurzes Video veröffentlicht. Die Dia-Show zeigt Bilder aus den wenigen gemeinsamen Monaten, die Carter mit seinem Kind verbringen konnte.

Dazu schrieb Martin: "Alles Gute zum Geburtstag an meinen kleinen Jungen Prince Lyric Carter. Heute wird ein schwieriger Tag für mich, aber ich weiß, dass dein Papa oben im Himmel Geburtstagslieder für dich spielt."

Todesursache weiter unklar

Mehr zum Thema

Carter und Martin führten eine On-Off-Beziehung. Nur kurz vor der Geburt des gemeinsamen Sohnes trennte sich das verlobte Paar erstmals, fand kurz darauf aber wieder zusammen. "Meine wunderbare Verlobte hat mir einen neuen Start ins Leben ermöglicht. Ein Reset-Knopf und eine Neubewertung des Lebens. Ich habe mich noch nie so gesegnet gefühlt", schwärmte Aaron Carter damals wenige Tage nach der Geburt bei Instagram. Im Februar dieses Jahres folgt jedoch die endgültige Trennung.

Am 5. November wurde Aaron Carter leblos in der Badewanne seines Hauses in Lancaster, Kalifornien, aufgefunden. Die Todesursache ist nach wie vor unklar. Auch wer sein Vermögen erbt, steht laut "TMZ" noch nicht fest. Wie die US-Seite erfahren haben will, soll der Sänger ohne Testament gestorben sein. Dies, obwohl ihm sein Anwalt geraten habe, seinen letzten Willen niederzuschreiben. Dem Bericht zufolge entscheidet nun der Staat Kalifornien über den Nachlass. Dort gelte: Wenn eine alleinstehende Person ohne Testament stirbt und ein Kind hinterlässt, erbt das Kind das Vermögen.

Quelle: ntv.de, nan/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen