Unterhaltung

"Habe fast angefangen zu weinen" Clooney-Zwillinge kommen schon im Sommer

Amal und George Clooney werden Eltern - und das offenbar bereits im Juni. Entgegen aller Hollywood-Regeln hat es das Paar geschafft, die Schwangerschaft über mehrere Monate geheim zu halten. Doch nun plaudert ein guter Freund über Details: Matt Damon.

Die Nachricht schlug in Hollywood ein wie eine Bombe: George und Amal Clooney erwarten Nachwuchs - und dann auch noch Zwillinge! Während zunächst nicht klar war, wer die Nachricht ausgeplaudert hat, ist die undichte Stelle nun gefunden. US-Schauspieler Matt Damon bestätigte dem Magazin "Vanity Fair" die Schwangerschaft. Zuvor hatte auch die TV-Sendung "The Talk" über die Gerüchte berichtet. Eine Bestätigung der Sprecher des Paares gab es aber zunächst nicht.

imago61040746h.jpg

Gute Freunde: Matt Damon und George Clooney.

(Foto: imago/Italy Photo Press)

Matt Damon und George Clooney kennen sich seit Jahren. Gemeinsam standen sie 2001 für den Ganovenfilm "Ocean's Eleven" vor der Kamera - und auch in den beiden Fortsetzungen spielten sie Seite an Seite. Bei der Hochzeit 2014 in Venedig war Damon als Gast eingeladen. Dem Magazin sagte der 46-Jährige nun, Clooney habe ihm bereits im vergangenen Herbst bei einem Dreh von der Schwangerschaft erzählt. "Ich habe fast angefangen zu weinen", erinnerte sich der Schauspieler. "Ich habe mich so für ihn gefreut."

Zu diesem Zeitpunkt soll Amal Clooney bereits seit acht Wochen schwanger gewesen sein. Wie das "People"-Magazin berichtet, soll das Paar die Familie in aller Verschwiegenheit informiert haben. Das Blatt beruft sich auf mehrere Zeugen, die die Schwangerschaft unabhängig voneinander bestätigt haben sollen. Zwar hatten Gerüchte über eine mögliche Schwangerschaft bereits seit längerem die Runde gemacht, doch bisher hielt das Umfeld des Paares dicht. Und Damon hat auch eine Erklärung dafür.

"Amal ist eine bemerkenswerte Frau"

Der "Vanity Fair" erzählte der Vater von vier (!) Töchtern, dass Clooney einigen Freunden bereits nach wenigen Wochen von der Schwangerschaft erzählt habe. Doch Damon habe ihn daraufhin zurückgepfiffen. "Bist Du irre?", habe er Clooney gefragt. "Sag' das erst einmal niemanden mehr. Kennst du nicht die 12-Wochen-Regel? Natürlich kannte er sie nicht." Ein paar Wochen danach habe er seinen Freund dann noch einmal gefragt, ob alles in Ordnung ist. Und Clooney habe geantwortet: "Alles gut."

Schon im Juni erwarten die Clooneys ihre beiden Kinder, berichtete die CSB-Moderatorin Julie Chen in "The Talk". Ob es sich um Jungen oder Mädchen oder beides handelt, wollte aber auch Damon nicht verraten. Auf die werdende Mutter angesprochen kam der Hollywood-Star dann regelrecht ins Schwärmen. "Sie ist einfach wunderbar", sagte Damon dem Magazin. "Sie hat den Jackpot geknackt - auf jedem Level. Sie ist eine bemerkenswerte Frau. Die Kinder haben wirklich großes Glück. Die beiden werden großartige Eltern sein."

Quelle: n-tv.de, jug/dpa

Mehr zum Thema