Unterhaltung

Fast erwachsene Teenager Das sind Britney Spears' Söhne heute

38868667.jpg

Das ist schon eine Weile her: Britney Spears mit ihren Söhnen Sean Preston (l.) und Jayden James 2013.

(Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com)

Während Britney Spears darum kämpft, wie eine ganz normale Erwachsene ohne Vormund zu leben, sind ihre Söhne auch längst keine Kinder mehr. Nun tauchen neue Fotos der beiden auf, die ansonsten kaum in der Öffentlichkeit auftreten. Und siehe da: Sie sind ganz schön groß geworden.

Britney Spears kommt seit Monaten kaum noch aus den Schlagzeilen heraus. Zwei andere Gesichter bekommt man dagegen nur selten zu Gesicht: die ihrer Söhne Sean Preston und Jayden James Federline, inzwischen 16 beziehungsweise 15 Jahre alt.

Jetzt aber sind neue Schnappschüsse der beiden auf Instagram aufgetaucht. Eddie Morales, ein Freund ihres Vaters Kevin Federline, hat gemeinsame Bilder mit den zwei Teenagern veröffentlicht.

Sean zeigt sich dabei mit blondem Wuschelkopf, schlichtem schwarzen Hoodie und dunkler Jeans. Sein Bruder Jayden trägt ein schwarzes Sweatshirt mit gelber Hose. Beide lächeln an der Seite von Morales in die Kamera.

"Mädels, macht euch bereit"

Er könne sich noch erinnern, wie seine "Neffen" kleiner gewesen seien als seine Hände, schreibt Morales zu den Bildern. "Jetzt sieh dir das Leben an, was Gott Wunderbares geschaffen hat." Auf weiteren Aufnahmen ist auch Kevin Federline beim gemeinsamen Abend mit seinem Freund zu sehen. Zudem veröffentlichte Morales einen Clip, in dem Sean am Klavier sitzt und seine musikalischen Qualitäten unter Beweis stellt.

Dass die Mama ebenfalls stolz auf die Entwicklung ihrer Söhne ist, machte Britney Spears im September in einem Instagram-Post deutlich. "Mädels, macht euch bereit, denn meine Jungs sind so hübsch", schrieb sie in ihrem Post. Es gebe vieles, was sie nicht mit ihren Fans teilen könne, da ihre Kinder sehr privat bleiben wollten, was sie an ihnen liebe. "Aber ich sage euch, sie sind beide extrem talentiert, und ich bin so unglaublich gesegnet, diese beiden kleinen Männer in meinem Leben zu haben."

Angespanntes Familienverhältnis

Mehr zum Thema

Britney Spears war in den vergangenen Monaten vor allem mit dem Kampf gegen ihre Vormundschaft beschäftigt. Ihr Vater Jamie Spears wurde Ende September nach 13 Jahren als ihr Vormund suspendiert und ersetzt. Der Anwalt des Popstars, Mathew Rosengart, hatte das Gericht darum gebeten. John Zabel übernimmt nun das Amt des vorläufigen Vormundes bis Ende des Jahres.

Das Verhältnis von Britney Spears zu ihrer Familie ist weiterhin angespannt. In einem Instagram-Post machte sie vor Kurzem deutlich, dass ihre Familie sie während der Vormundschaft nicht unterstützt habe. "Wenn du wie meine Familie bist, dann sagst du Sachen wie: 'Sorry, aber du stehst unter Vormundschaft.' Sie denken wahrscheinlich, dass du anders bist", erklärte Spears da. Sie sei deshalb umso glücklicher, ihren "erstaunlichen Anwalt Mathew Rosengart" an ihrer Seite zu haben. Er habe ihr Leben verändert.

Quelle: ntv.de, vpr/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.