Unterhaltung

Ein Herz für ABBA Dave Grohl outet sich als "Dancing Queen"

imago0134391008h.jpg

Wenn ABBA zu hören sind, merkt er auf: Dave Grohl.

(Foto: imago images/ZUMA Wire)

ABBA haben zig Millionen Fans weltweit. Einer von ihnen ist auch Dave Grohl, wie der Sänger der Foo Fighters nun bekennt. Insbesondere bei einem Song der Schweden juckt es ihn im Tanzbein.

Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl hat sich als großer Fan von ABBA geoutet. Sein liebster Track der schwedischen Superstars sei "Dancing Queen", verriet er in einem Interview mit der "Zeit". Wenn er den Song höre, verwandle er sich selbst in eine "dancing queen". "Meiner Meinung nach haben ABBA nie einen schlechten Song geschrieben. Sogar die neuen Songs sind umwerfend", erklärte Grohl.

imago0101095343h.jpg

Die Begeisterung für ABBA ist bei vielen ungebrochen.

(Foto: imago images/Ronald Grant)

Schon in frühester Kindheit habe er seine Leidenschaft für Musik entdeckt, plaudert der 52-Jährige weiter aus. Bei Autofahrten mit seiner Mutter hätten die beiden laut die Songs mitgesungen, die im Radio liefen.

Dave Grohl war seit der Gründung von Nirvana 1987 Teil der Grunge-Formation. 1991 wurde die Band durch den Song "Smells Like Teen Spirit" und das Album "Nevermind" weltberühmt. Nach dem Tod von Sänger Kurt Cobain 1994 gründete Grohl die Foo Fighters. Mit der Band steht er bis heute erfolgreich auf der Bühne.

ABBA-Comeback nach 40 Jahren

Grohl kann sich bald wie alle anderen ABBA-Fans auch auf Nachschub von den Schweden freuen: Anfang September kündigte die Gruppe an, nach 40 Jahren Pause am 5. November das neue Album "Voyage" auf den Markt zu bringen.

"Ich bin so glücklich mit dem, was wir gemacht haben", erklärte ABBA-Mitglied Anni-Frid Lyngstad in einem Statement. Sie hoffe sehr, dass die Fans das Gleiche wie sie fühlten. Zu der Gruppe gehören zudem Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus und Benny Andersson.

ABBA gelten als eine der erfolgreichsten Bands der Popgeschichte. Zu ihren größten Hits gehören neben "Dancing Queen" unter anderem "Waterloo", "Mamma Mia" oder "The Winner Takes It All". Ihr bis dato letztes Studioalbum "The Visitors" erschien 1981. Seit 2018 arbeiten sie wieder zusammen, nun kommt ihr neues Album heraus.

Quelle: ntv.de, vpr/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.