Unterhaltung

Pfunde aus der Pfalz mitgebracht Die Katze rekelt sich wieder am Pool

234555217.jpg

Daniela Katzenberger nimmt sich selbst nicht so ernst.

(Foto: picture alliance/dpa)

Vor einigen Tagen reist Daniela Katzenberger in ihre alte Heimat, die Pfalz. Dort widmet sie sich nicht nur ihrer Familie, sondern offenbar auch dem leckeren Essen. Zurück am Pool auf Mallorca muss sie für ihre neuesten Fotos jedenfalls den Bauch einziehen.

Immer wieder stattet Daniela Katzenberger ihrer Familie in Ludwigshafen einen Besuch ab. Grund dafür ist nicht nur die Liebe zu Mutter Iris Klein und Halbschwester Jenny Frankhauser, sondern wohl auch ihre Schwäche für die deftige pfälzische Küche. Darauf deuten zumindest Katzenbergers eigene Anmerkungen zu den neuesten Bikini-Fotos vom mallorquinischen Pool hin.

Auf den beiden Bildern, die sie im gelben Zweiteiler zeigen, wirft sich der Reality-TV-Star in unterschiedliche Posen. Das erste zeigt die 34-Jährige auf der Treppe des Pools sitzend. Dazu schreibt sie: "Bauch rein, Brust raus." Außerdem fügt sie dann noch hinzu: "Verdammt, die Pfalz war lecker." Bei dem zweiten Schnappschuss macht die Blondine klar, dass es sich gar nicht um einen solchen handelt. "Hat nur fünfmal gekracht, bis ich die Pose hatte, aber ich schwöre, so liege ich immer am Pool", scherzt sie über ihren extrem ins Hohlkreuz geworfenen Rücken. Denn die Position, in der sie sich auf dem Foto befindet, sieht wirklich alles andere als natürlich oder bequem aus.

Es wird auch mal geschummelt

Wie so vieles in ihrem Leben nimmt die Katze ihre dem leckeren Heimatbesuch geschuldete Gewichtszunahme mit Humor, wofür sie eigentlich sicherlich wieder zahlreiche lobende Kommentare ihrer Follower einheimsen würde. Allerdings hat sich Katzenberger dazu entschieden, die Kommentarfunktion auf ihrem Instagram-Account auszuschalten. Womöglich, um die wenigen Hater, die auch immer wieder in solchen Spalten auftauchen, direkt auszuschließen.

Schon vergangene Woche präsentierte sich Daniela Katzenberger im Bikini, nur war dieser orange und sie befand sich darin am Meer statt am Pool. "Eigentlich liege ich mit einer vollgefressenen Perioden-Plauze auf der Couch", gestand sie im Text dazu. Angesichts des schönen Tages habe sie sich dazu entschieden, ein Foto aus dem Archiv zu posten. Dieses Mal aber wollte sie offenbar wieder ganz ungeschönt die gar nicht schlimme Wirklichkeit abbilden und wird dafür mit vielen Likes belohnt.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.