Unterhaltung

Zu sexy? Emily Ratajkowski bezieht Stellung

AP_18264719731441.jpg

Emily Ratajkowski ist für ihren Sex-Appeal bekannt. Doch sie hat auch was zu sagen.

(Foto: AP)

Ein 13-jähriges Mädchen ist nicht sexy. Jedenfalls nicht in den Augen gesunder erwachsener Menschen. Doch Emily Ratajkowski wurden ihre legendären Kurven bereits in jungen Jahren zum Verhängnis.

Frauen seien nicht schuld daran, wenn sie sexualisiert werden. Das bekräftigte Emily Ratajkowski erneut in einem Interview. Im Gespräch mit der britischen "Grazia" teilte das Model eine ganz persönliche Erinnerung, die ihre Meinung in der Sache geprägt hat.

Bereits früh in ihrem Leben habe sie erfahren, wie die Gesellschaft über weibliche Körper urteilt, so Ratajkowski. Als Teenager etwa durfte sie einmal nicht an einem Schulball teilnehmen, weil ihr Kleid ihre großen Brüste nicht verhüllte. "Es war so peinlich", erinnert sich die 27-Jährige. "Ich hatte noch keinen Sex und wusste nicht, was es bedeutet, sexy zu sein." Es sei befremdlich gewesen, wie man auf sie reagiert habe. "Ich dachte, es läge an mir, aber das tat es nicht."

Ihre Mutter habe sich damals wahnsinnig über den Vorfall aufgeregt, so Ratajkowski. Sie habe es nicht zugelassen, dass sie sich wegen ihres Aussehens schlecht fühle.

Befreit durch Feminismus

Das Selbstbewusstsein, das ihr einst ihre Mutter gab, versucht Ratajkowski nun auch anderen Frauen zu geben. Sie ist schließlich nicht nur als Model, sondern auch als Aktivistin bekannt. Im Wahlkampf um die amerikanische Präsidentschaft unterstützte sie Bernie Sanders, Hilary Clintons Konkurrent um die Kandidatur bei den Demokraten. Zuletzt demonstrierte sie gegen die Ernennung Brett Kavanaughs zum Richter am Obersten Gerichtshof der USA.

"Beim Feminismus geht es um Gleichberechtigung - sozial, sexuell, am Arbeitsplatz und überall sonst", erklärte Ratajkowski ihre politische Position. "Frauen sollen sich durch Feminismus befreit fühlen und nicht eingeschränkt."

Quelle: ntv.de, ame

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen