Unterhaltung

Po statt Puschelschwanz Emily Ratajkowski gibt das heiße Häschen

AP_19097793218843.jpg

Emily Ratajkowski feiert Ostern erotisch.

(Foto: RW/MediaPunch/MediaPunch/IPx)

Einen Hasen erkennt man an seinen Ohren - und an seinem Puschelschwanz. Doch letzterer war Emily Ratajkowski dann doch zu viel der Verkleidung. Statt auf korrekte Repräsentation des Tierreichs setzt das Model im Oster-Outfit auf Erotik.

Na, glauben Sie noch an den Osterhasen? Wohl eher nicht. Jenseits des Grundschulalters erscheint so ein herumhoppelndes Kerlchen im Garten auch gar nicht mehr unbedingt so verlockend. Was aber, wenn es ein sexy Häschen wäre? Emily Ratajkowski verwandelt Kinderträume in Erwachsenenfantasien. Für das Magazin "Love" wird das Model zum Bunny.

*Datenschutz

Auf Instagram veröffentlichte Ratajkowski gleich mehrere Fotos und Videos, die sie mit strassbesetzten Hasenohren zeigen. Die dunkelbraune Mähne ist zur Abwechselung mal eine rosafarbene, das Outfit wie gewohnt knapp. Zu weißer Wäsche kombiniert das Model eine schwarze Lederkorsage, rote Handschuhe und rosafarbene Latexstiefel.

Böses Bunny

Das offizielle Video zur Kooperation zwischen "Love" und Ratajkowskis Wäsche- und Bademodenlabel Inamorata ist in Schwarz-Weiß gehalten. Zu Retromusik hopst Ratajkowski um eine eher gruselig anmutende Hasenpuppe herum, kokettiert aufgeschreckt vor der Kamera und reibt sich ein wenig am Schoß der Hasenfigur - rasiert wird das Ding außerdem.

"Für immer meine Oster-Stimmung", schreibt Ratajkowski zu einer Bilderserie, die sie in Farbe und aus verschiedenen Perspektiven zeigt. Auf akkurate Hasen-Repräsentation scheint es ihr dabei nicht anzukommen. Auf den Puschelschwanz hat sie - anders etwa als ihre Kolleginnen von der Playboy-Mansion - einfach mal verzichtet. Sie trägt String und da ist eben kaum Platz noch irgendwelchen Flausch anzunähen.

Ihre Fans werden sich wohl kaum über dieses "böse Bunny" beschweren. Als solches bezeichnet sich Ratajkowski nämlich im Oster-Outfit. Ob sie ihrem Gatten in dem Look auch ein paar Eier versteckt hat? Wir werden es wohl nie erfahren.

*Datenschutz
*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema