Unterhaltung

Gut kombiniert Emily Ratajkowski zeigt, wie es geht

Emily Ratajkwoski bewirbt ihr eigenes Label für Bademoden und Unterwäsche immer wieder mit vollem Körpereinsatz bei Instagram. Im neuen Video zeigt sie ihren Followern, wie man die Teile perfekt miteinander kombiniert.

Emily Ratajkowski wird nicht müde, die Bademoden-Kollektion ihres eigenen Labels "Inamorata" bei Instagram zu bewerben. Und ihre Follower werden wiederum nicht müde, sich an den entsprechenden Bilder zu erfreuen.

*Datenschutz

Jetzt zeigt das US-Model in einem kurzen Video vor Zimmerpalme und Mehrfachsteckdose einen sandfarbenen Bikini. Zunächst ist Ratajkowskis Rückansicht zu begutachten, die sie im knappen Höschen-Modell "La Olas" präsentiert. Als sie sich herumdreht, sehen wir sie oben herum geradezu zugeknöpft, trägt sie doch das hochgeschlossene Modell "Stone Steps".

Nichts zu meckern

Die 27-Jährige will so vermutlich zum Ausdruck bringen, dass alle Ober- und Unterteile ihrer Kollektion miteinander kombiniert werden können und man darin trotzdem hervorragend aussieht. Zumindest, sofern man sich über einen Körper wie den ihren freuen darf.

Das Video hat bereits mehr als drei Millionen Aufrufe, wurde 6000 Mal kommentiert und niemand hat etwas zu meckern. Zuletzt war Ratajkowski von vielen Followern als zu dünn kritisiert worden. Auch, dass sie sich mit einer kurvigen Freundin auf einem Strandtuch liegend ablichten ließ, um in den Augen der Kritiker noch dünner zu wirken, kam nicht gut an. In dem neuen Video aber zeigt Ratajkowski, die sich immer wieder gegen Body Shaming stark macht, dass an ihrem Körper alles passt - vor allem der Bikini.

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema