Unterhaltung

TV-Auftritt fällt aus Günther Jauch hat Corona

225711078.jpg

Günther Jauch hat Corona, bleibt aber optimistisch.

(Foto: picture alliance/dpa)

Am Samstag läuft eine neue Folge der RTL-Liveshow "Denn sie wissen nicht, was passiert". Zum ersten Mal wird Günther Jauch nicht mit von der Partie sein, denn der 64-Jährige ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Zum ersten Mal in seiner über 30 Jahre währenden Fernsehkarriere muss sich Günther Jauch auf der Arbeit krankmelden. Der 64-Jährige hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Aus diesem Grund wird er bei der neuen Ausgabe der RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" nicht dabei sein.

Die Sendung wird allerdings dennoch wie geplant am kommenden Samstag um 20.15 Uhr laufen, nur müssen Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk eben ohne ihren Kollegen auskommen. Es soll jemand für ihn einspringen, doch ist noch nicht bekannt, wer die Vertretung übernimmt. Das bleibt bis zum Start der Show ein Geheimnis. Aber Jauch soll zumindest per Video dazugeschaltet werden.

Günther Jauch selbst bleibt optimistisch: "Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin", so der "Wer wird Millionär?"-Moderator. Eigentlich sollte er ab kommender Woche außerdem für die Corona-Schutzimpfung werben. Bei der "Ärmel hoch"-Kampagne nennen unter anderem Prominente im Auftrag der Bundesregierung ihre persönlichen Gründe, warum sie bereit für die Impfung sind. Ob Jauch diesen ehrenamtlichen Job nun dennoch - womöglich zu einem späteren Zeitpunkt - übernehmen wird, ist unklar.

RTL zeigt insgesamt drei neue Live-Shows von "Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" läuft am 10., 17. und 24. April 2021 ab 20:15 Uhr und ist jederzeit auch bei TVNOW abrufbar.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.