Unterhaltung

"Das Ding muss raus" Heidi Klum ist von einem Parasiten befallen

Heidi Klum muss derzeit das Bett hüten. Schuld daran ist ein Parasit, wie die 46-Jährige jetzt erklärt. Der macht ihr schon seit zwei Wochen das Leben schwer.

Heidi Klum ist krank, wie sie in ihren Instagram-Storys verrät. Ein kurzer Einblick in ihr Schlafzimmer zeigt aktuell ihren Ehemann Tom Kaulitz und einige Herzchen. Romantisch ist der Post aber wohl nicht gemeint, das machen das Wort "Parasit" und ein sich übergebendes Einhorn klar.

heidi.JPG

Heidi Klum muss erstmal im Bett bleiben.

(Foto: instagram.com/heidiklum)

Kurz zuvor hatte die 46-Jährige ihren Fans bereits mitgeteilt, dass sie seit zwei Wochen krank sei. Anfangs habe sie geglaubt, sie habe eine Grippe erwischt, sie habe sich durchgekämpft und sei zur Arbeit gegangen, berichtete das Model. Doch dann sei herausgekommen: "Ich habe einen Parasiten!"

"Mir reicht es"

Es soll sich um Kryptosporidien handeln. "Ist das nicht das Ekligste, das ihr je gesehen habt?", fragte die "Queen of Drags"-Moderatorin und zeigte ihren Followern auch eine Computergrafik des Schmarotzers. "Mir reicht es. Das Ding muss raus!"

Laut Robert-Koch-Institut handelt es sich bei Kryptosporidiose um weltweit verbreitete Parasiten, die durch den Stuhl ausgeschieden werden. Als Symptome einer Infektion gelten unter anderem leichtes Fieber, Schwindel und Bauchkrämpfe, gegebenenfalls auch Durchfall. Häufig befällt so ein Parasit Kälber und andere Wirbeltiere, gelegentlich aber eben auch Menschen.

Wie lange Klum noch mit Unwohlsein zu kämpfen haben wird, ist unklar, da es nach Angaben des Instituts  keine Therapie gibt, die die Parasiten zuverlässig eliminiert. Behandelt wird das Ganze lediglich mit viel Flüssigkeit und Elektrolyten. Die Infektion heilt dann nach einigen Wochen meist von selbst aus, heißt es.

Quelle: ntv.de, nan/spot