Unterhaltung

Wo die Gondeln keine Trauer tragen Herr und Frau Schweinsteiger grüßen

Jetzt ist es passiert: Zwei der besten und bekanntesten Ball-Sportler unserer Zeit haben geheiratet. Kicker-Star Bastian Schweinsteiger und Tennisspielerin Ana Ivanovic haben sich in Venedig das Ja-Wort gegeben.

32753d87188245ba18808bc9885d1b35.jpg

Frisch vermählt: Herr und Frau Schweinsteiger.

(Foto: AP)

Das Standesamt in der Lagunenstadt ist um zwei berühmte Unterschriften reicher: Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger haben in Venedig geheiratet. Gegen Mittag soll das Ganze über die romantische Bühne gegangen sein. Die beiden machen auf den ersten Fotos einen glücklichen und irgendwie bodenständigen Eindruck: Der Bräutigam ohne Krawatte, offener Hemdkragen, die Braut in einem weißen Flatterkleid, mit entzückendem Strauß und offenem Haar. Teilweise trugen beide eine Sonnenbrille - um die Tränen der Rührung oder die dicken Augen vom Abend zuvor zu verbergen, sei dahingestellt.

Der 31-jährige Nationalkicker und seine drei Jahre jüngere serbische Braut haben damit den ersten Teil der Feierlichkeiten im Palazzo Cavalli hinter sich gebracht, morgen steht die kirchliche Trauung an. Dann werden Schaulustige sicher auch einen Blick auf die berühmte Hochzeitsgesellschaft werfen können, zu der Fußballgrößen wie Uli Hoeness, Jogi Löw oder Thomas Müller gehören sollen, aber auch der gute Kumpel Felix Neureuther und Tenniskollegin Angelique Kerber.

d5edb08793e45df5091757b7d6add8bc.jpg

Standesgemäß: Mit dem Wassertaxi in Venedig.

(Foto: AP)

Gefeiert wird im "Aman Canale Grande", das Weltmeister Schweinsteiger bis Mittwoch geblockt hat. Vielleicht kommen Ihnen die Bilder des Luxus-Hotels bekannt vor: George Clooney beging dort ebenfalls den "schönsten Tag" in seinem Leben mit Braut Amal. Immer wieder scheint es Stars nach Venedig zu ziehen, um dort Hochzeit zu feiern. Die Clooney-Sause war jedoch sicher eine der aufregendsten Hochzeiten, die Venedig bisher erlebt hat. Als der 55-Jährige seine Amal 2014 zur Frau nahm, war das nicht nur Hollywood-Glamour pur, sondern vor allem eine Art Zeitenwende, galt der ewige Junggeselle doch als quasi nicht zu verehelichen. Die beiden trauten sich jedoch im Festsaal des bereits erwähnten 7-Sterne-Hotels "Aman Canal Grande Venedig". Und als ob nicht alles schon schön genug gewesen wäre, sang Nora Sagal auch noch den 1950er-Jahre-Klassiker "Always", zu dem bereits Clooneys Eltern auf ihrer Hochzeit tanzten.

Die Schweinis sind nicht die einzigen in Venedig

Die Gäste wurden standesgemäß mit Booten zur Feier gefahren. Alles was Rang und Namen hatte war gekommen, so beispielsweise Model Cindy Crawford, Schauspieler Matt Damon, "Vogue"-Chefredakteurin Anna Wintour und U2-Sänger Bono. Amal trug eine Robe aus dem Hause Oscar de la Renta, die mit Perlen und Diamanten bestickt war.

Einige Jahre zuvor feierte auch Salma Hayek in Venedig: Ganz heimlich hatten sich die Schauspielerin und der französische Geschäftsmann Francoise-Henri Pinault zunächst am Valentinstag 2009 das Ja-Wort in Paris gegeben, um dann Ende April ihr Gelöbnis in Italien noch einmal zu erneuern. Die Feier zog sich, ähnlich wie bei Clooney, über ein ganzes Wochenende hin. Bereits am Freitagabend waren rund 150 Gäste zu einem Maskenball geladen.

Die Trauungszeremonie fand am darauffolgenden Tag im Opernhaus La Fenice statt. Hayek erschien in einem Kleid aus dem Hause Balenciaga mit langem Schleier. Die gemeinsame Tochter Valentina war als Blumenmädchen engagiert, ebenso wie Pinaults Kinder aus einer früheren Beziehung. Um dem Paar zu gratulieren, waren unter anderem Penélope Cruz, Olivier Martinez und Charlize Theron angereist.

Auch damals schon dabei: Anna Wintour und Bono. Ob die beiden jetzt auch die Schweinsteigers beehren, bleibt allerdings abzuwarten.

Quelle: ntv.de, soe/ spot