Unterhaltung

Haarige Angelegenheit! Herzogin Kate spendet Wallemähne

AP_990677160227.jpg

Herzogin Kate hat ihre Haare für krebskranke Kinder gespendet.

(Foto: KGC-03/STAR MAX/IPx)

Sie hat die Haare schön und ist doch nicht zu eitel, etwas vom edlen Schopf abzugeben. Herzogin Kate hat die Schere angesetzt - dabei geht es selbstverständlich um einen guten Zweck.

Was für eine wundervolle Geste: Herzogin Kate hat rund 18 Zentimeter ihrer Haare gespendet, damit eine Echthaarperücke für ein krebskrankes Kind angefertigt werden kann. Das berichtet die britische Zeitung "Daily Express". Und der "Little Princess Trust" kann dies auf seiner Website nur bestätigen. Die Organisation kümmert sich darum, dass Kinder und junge Erwachsene, die beispielsweise wegen einer Chemotherapie mit Haarausfall zu kämpfen haben, eine Echthaarperücke bekommen.

Die von Kate gespendeten 18 Zentimeter wurden anonym eingereicht. Der "Little Princess Trust" habe aber einen Telefonanruf bekommen, der bestätigt habe, dass die Frau von Prinz William großzügig ihr eigenes Haar gespendet habe.

Die glückliche Prinzessin, die Kates Mähne auf dem Kopf tragen wird, wird davon also leider nichts erfahren. Außerdem werden deutlich mehr Haare für nur eine Perücke benötigt. Laut Angaben der Organisation werden im Schnitt rund sieben bis zehn Spenden für eine Perücke benutzt.

Alice oder Arthur?

Während nun also bald irgendwo ein kleines Mädchen royales Haar ausführt, wächst bei den Briten die Vorfreude auf den Nachwuchs in der britischen Königsfamilie. Schließlich ist die 36-jährige Herzogin Kate schwanger. Sie und der 35-jährige Prinz William erwarten das dritte gemeinsame Kind im April.

Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, ist noch ein Geheimnis. Doch das Rätselraten um den Namen der oder des Kleinen ist bereits in vollem Gange. So berichtet die britische Zeitung "The Sun", dass bei den Wettanbietern die Mädchennamen Alice, Victoria, Elizabeth (in Anlehnung an die Queen) und auch Alexandra (zweiter Vorname der Queen) hoch im Kurs stünden. Sollten William und Kate einen Jungen bekommen, so machen demnach die Namen Arthur (2. Vorname von Prinz William), Henry (1. Vorname von Prinz Harry), Albert (3. Vorname von Prinz Harry) und Frederick, aber auch James und Philip (3. Vorname von Prinz William) das Rennen.

Quelle: ntv.de, ame/spot