Unterhaltung

Kein Bock mehr auf Kendall? Karl Lagerfeld präsentiert neue Muse

AP_17024397425832.jpg

Die 17-jährige Lily-Rose ist die Tochter von Johnny Depp - und die Muse von Karl Lagerfeld.

(Foto: AP)

Wo Karl Lagerfeld ruft, wollen die Models sein. Einigen wenigen von ihnen schenkt der Mode-König ganz besondere Aufmerksamkeit. Hat er bislang etwa Cara Delevingne oder Kendall Jenner hofiert, steht jetzt eine Jüngere mit prominenteren Eltern im Rampenlicht.

Wer wissen will, wen die Modewelt morgen feiern wird, der sollte sich die Spitzenpositionen in Karl Lagerfelds Chanel-Couture-Shows ganz genau ansehen. Die It-Models des vergangenen Jahres, Bella Hadid, der Branchen-Liebling, und Kendall Jenner, die Favoritin des Publikums, durften in Paris nun zwar mitlaufen, an der Seite des Modezaren allerdings war nur Platz für eine: Lily-Rose Depp.

AP_17024364204709.jpg

Den spektakulärsten Auftritt bei der Couture-Schau von Chanel legte Lily-Rose Depp hin.

(Foto: AP)

Den Namen haben Sie schon mal gehört? Na, auf jedenfall den ihres berühmten Vaters. Die 17-Jährige ist nämlich die Tochter von Hollywoodstar Johnny Depp und dessen Ex-Frau Vanessa Paradis. Gerade die Ähnlichkeit zu ihrer französischen Mutter ist nicht zu übersehen.

Die kleine Depp hat Lagerfeld nun schon des Öfteren verpflichtet. Vor einigen Wochen zierten die beiden gemeinsam das Cover der französischen Vogue.

Eine Frau vieler Talente

Überhaupt scheint Lily-Rose Depp auf der Überholspur unterwegs. Zuletzt war sie nicht nur als Model, sondern auch in verschiedenen Kinofilmen zu sehen. An der Seite von Sängerin Soko spielte sie in dem französischen Streifen "Die Tänzerin". In "Planetarium" war sie die Schwester von Hollywoodgröße Natalie Portman.

Für Regisseur Kevin Smith, der Lily-Rose Depp als Familienfreund die erste Gelegenheit zur Schauspielerei bot, durfte der Nachwuchsstar auch schon mal singen. Sie ist eben - wie so viele aufstrebende Talente - ganz vielseitig begabt.

Allerdings scheint ein wenig Sorge um die junge Dame schon berechtigt. Im vergangenen Sommer etwa brach Lily-Rose Depp bei einem Interview-Tag im Rahmen der Filmfestspiele in Cannes zusammen. Falls ihr der Trubel um die eigene Person mal zu viel wird, kann sie ja aber sicherlich auf die Unterstützung ihrer erfahrenen Eltern zählen.

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema