Unterhaltung

Vorher-Nachher-Vergleich Katy Perry völlig zerstört auf Hawaii

imago93001115h.jpg

Dieses Foto von Katy Perry und Orlando Bloom entstand am Anfang eines Partyabends in Los Angeles. Wie die zwei danach aussahen, ist unbekannt.

(Foto: imago images / Future Image)

Auch Superstars sind nur Menschen. Das zeigt Katy Perry jetzt mit einem Foto, auf dem sie zu Beginn des Wochenendes sowie an dessen Ende zu sehen ist. Was glamourös startete, endet sichtlich derangiert.

Eigentlich kennt man Katy Perry vor allem perfekt gestylt, geschminkt und frisiert. Dass sie so nicht immer aussieht, zeigt sie jetzt ganz offen bei Instagram.

*Datenschutz

Bei ihrem letzten Post handelt es sich um eine Collage, bei der sie zwei Fotos nebeneinander gestellt hat, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Auf dem linken Bild trägt sie ein rotes Kleid mit Blumenmuster, eine Flechtfrisur und eine große Lotus-Blüte im Haar. Mit rotem Schmollmund und dunkel geschminkten Augen schaut sie lasziv in die Kamera.

Auf dem rechten Foto dann trägt sie zwar noch immer das rote Kleid, hat darüber aber inzwischen einen Bademantel geworfen. Dazu hat sie Badelatschen an und hält ein Haarteil in der linken Hand. Der Zopf, der zuvor noch ihre Frisur ergänzte, liegt auf dem Teppich neben ihr. Das Make-up ist verlaufen, die Haare völlig zerzaust, der Blick leer und müde. Dazu schreibt sie: "Ich zu Beginn des Wochenendes und am Ende des Wochenendes."

Ohne Bloom unterwegs

Der Hashtag, den sie hinzufügt, begleitete bereits ihre letzten Posts. "Harleys In Hawaii" lautet er und ist der Name ihrer aktuellen Single, die vergangene Woche erschien. Im Video dazu präsentiert sich die 34-Jährige als waschechtes Bikergirl in Lederjacke auf einer Harley. Gedreht wurde der Clip natürlich auf Hawaii, das versteht sich angesichts des Singletitels wohl von selbst. Diverse Ausschnitte und Fotos daraus postete Perry ebenfalls bei Instagram.

*Datenschutz

Was genau Perry am Wochenende auf Hawaii getrieben hat, bleibt offen. Ihr Verlobter Orlando Bloom ist jedenfalls nicht dabei. Der ist zu Hause in Los Angeles geblieben und nutzt die Zeit ohne seine Liebste für einen Ausflug in den Yosemite Nationalpark gemeinsam mit Sohn Flynn Christopher im luxuriösen Campingbus. Zu mehreren Fotos schreibt er unter anderem: "Es ist peinlich. Ich lebe schon so lange in L.A. und bin noch nie hier raus gefahren, um zu campen, was so viel Spaß macht." Flynn Christopher Bloom ist acht Jahre alt und stammt aus Blooms Ehe mit Model Miranda Kerr.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema