Unterhaltung

Ein Traum in Lila Lady Gaga packt die Strapse aus

2021-11-09T192854Z_1834369425_RC26RQ9Y92BD_RTRMADP_3_FILM-HOUSE-OF-GUCCI-PREMIERE.JPG

So zieht man Blicke auf sich: Lady Gaga.

(Foto: REUTERS)

Von hinten Lock, von vorne Schock, sagt man, wenn die Erscheinung einer Person letztlich nicht so ganz den ursprünglichen Erwartungen entspricht. Bei Lady Gaga müsste es dagegen heißen: Oben 'ne Wucht, unten verrucht. Bei der Premiere des Films "House of Gucci" überstrahlt sie alle.

Wenn jemand weiß, wie man mit einer saftigen Portion Extravaganz alle Blicke auf sich zieht, dann ist es Lady Gaga. Bei der "House of Gucci"-Premiere in London stolzierte die Sängerin und Schauspielerin im verruchten Glam-Outfit über den roten Teppich.

263949547.jpg

Auch Gagas Co-Stars Salma Hayek, Jared Leto (2.v.l.) und Adam Driver waren in London mit von der Partie.

(Foto: picture alliance / abaca)

Ihre bodenlange lila Robe mit Flatterärmeln und Schleppe kombinierte die 35-Jährige mit schwarzen glitzernden Handschuhen, farblich passenden Netzstrapsen, die viel Haut freilegten, und derben High-Heel-Boots mit Plateausohle. Dazu trug sie eine breite Kette in Gold und Silber sowie passende Ohrringe und ein Armband.

Die leuchtende Farbe ihres Kleides griff sie beim Make-up wieder auf: Neben lila Lidschatten mit Glitzerpigmenten trug Lady Gaga schwarzen Kajal und Mascara sowie Lipgloss im Farbton Nude. Ihre Augenbrauen betonte sie ebenfalls in Schwarz. Die langen platinblonden Haare mit Pony hatte die "Pokerface"-Interpretin in der Mitte gescheitelt. Die glatten Längen ließ Gaga sanft über die Schultern fallen.

Ab 2. Dezember im Kino

Damit stellte die Sängerin einmal mehr ihre Vielseitigkeit unter Beweis. Zu Beginn der Woche hatte sie erst über ihren Einsatz bei der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden gesprochen, bei der sie die US-amerikanische Nationalhymne sang. Hier war ihr Outfit dem Anlass entsprechend natürlich deutlich zurückhaltender, aber auch kugelsicher, wie Gaga verriet. Das wiederum dürfte ihre Robe bei der "House of Gucci"-Premiere ganz sicher nicht gewesen sein.

Neben Lady Gaga flanierten auch ihre Co-Stars Adam Driver, Salma Hayek und Jared Leto in der britischen Metropole über den roten Teppich. Der Film "House of Gucci" von Starregisseur Ridley Scott dreht sich um den einstigen Modezaren Maurizio Gucci. Lady Gaga mimt darin dessen Ex-Frau Patrizia Reggiani, die 1995 den Mord an ihm in Auftrag gegeben haben soll. In Deutschland kommt der Film am 2. Dezember in die Kinos.

Quelle: ntv.de, vpr/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen