Unterhaltung

Vom "Sommerhaus" unter die Haube Menowin Fröhlich hat Ja gesagt

1609483.jpg

Von nun an Mann und Frau: Menowin Fröhlich und Senay Ak.

(Foto: TVNOW / Max Kohr)

Das ging doch jetzt mal flott. Erst im "Sommerhaus der Stars" hält Menowin Fröhlich um die Hand seiner Freundin Senay Ak an. Und nun ist die Trauung auch schon vollzogen. Oder mit anderen Worten: Das "Monster" Menowin ist unter der Haube.

Menowin Fröhlich und Senay Ak haben eine bewegte Beziehungsvergangenheit hinter sich - eine mehrere Monate währende Trennung inklusive. Doch die beiden haben auch zwei gemeinsame Kinder. Und sie haben sich nun letztendlich auch zusammengerauft: Seit Montagmittag sind der ehemals Zweitplatzierte bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) und seine Freundin offiziell Mann und Frau.

Angebahnt hatte sich die Eheschließung in der RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars", an der die beiden in diesem Jahr teilgenommen hatten und deren Finale erst vergangene Woche über die Bildschirme flimmerte. Fröhlich fiel vor seiner Senay auf die Knie, als er um ihre Hand anhielt: "Du hast ein Monster in deine Familie aufgenommen, obwohl ihr die liebsten Menschen auf der Welt seid. Es hat Jahre gedauert, bis du aus mir den Menschen machen konntest, der ich jetzt bin", sagte er da.

Der Tag der Tage

Doch Senay sagte Ja zu dem "Monster" - und so begannen wohl bereits unmittelbar nach dem "Sommerhaus"-Auszug die Hochzeitvorbereitungen. Am alles entscheidenden Tag schließlich ließen Fröhlich und Ak ihre Follower in den Storys auf ihren Instagram-Seiten an ihrem Gang zum Traualtar teilhaben. "Heute ist der Tag der Tage, ich heirate heute", freute sich der 32-Jährige etwa in die Kamera.

Fröhlich warf sich für die Zeremonie in einen blauen Anzug. Ak hingegen trug ein langes, figurbetontes und mit vielen Spitzen besetztes weißes Kleid. Als Hochzeitsgefährt gönnte sich das Paar einen weißen Porsche.

Die standesamtliche Trauung fand gegen 13 Uhr auf dem Schloss Heiligenberg im hessischen Seeheim-Jugenheim mit 50 engen Verwandten statt. Noch einmal richtig krachen lassen will es die Familie, zu der noch Fröhlichs drei Kinder aus einer früheren Beziehung gehören, im nächsten Jahr. Im Mai soll dann eine weitere große Hochzeitsfeier steigen.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema