Unterhaltung

"Es wird ein Mensch" "Modern Family"-Star wird erstmals Vater

imago91804921h.jpg

Sind seit 2013 verheiratet: Jesse Tyler Ferguson und Justin Mikita.

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Nach elf erfolgreichen Staffeln ist bald Schluss mit der Hitserie "Modern Family". Doch nach einer kleinen Verschnaufpause beginnt für Jesse Tyler Ferguson bald ein neues Vollzeitprojekt: Der Schauspieler und sein Ehemann erwarten ihr erstes Kind.

Schauspieler Jesse Tyler Ferguson hat in der "Late Late Show with James Corden" ein Geheimnis gelüftet: Der "Modern Family"-Star und sein Ehemann Justin Mikita erwarten Nachwuchs. Im Juli 2020 soll das Baby auf die Welt kommen.

*Datenschutz

Ausgangsthema war das Älterwerden, insbesondere der 40. Geburtstag gewesen. Ferguson sagte dazu, erst da habe er sich richtig erwachsen gefühlt und sich gedacht: "Ich muss anfangen, ernster zu werden." So sei auch sein Kinderwunsch entstanden, da auch bei ihm die biologische Uhr ticke. Ob der Nachwuchs über eine Leihmutter komme oder adoptiert werde, lässt er offen.

Auch auf die Frage von Moderator James Corden, ob es ein Junge oder Mädchen werde, antwortete der Schauspieler schlicht, dass es "ein Mensch" sei. Er freue sich sehr. Weitere Details gab der 44-Jährige nicht bekannt. James Corden freute sich sichtlich über die Baby-Überraschung und gratulierte mit den Worten: "Ihr beide werdet die besten Eltern sein!"

Jesse Tyler Ferguson und der Rechtsanwalt Justin Mikita haben im Juli 2013 in New York geheiratet. Für beide ist es das erste Kind. Vor der Geburt steht Ferguson allerdings noch ein Abschied bevor: Nach elf Staffeln ist Schluss mit "Modern Family". Das Finale der Comedyserie, in der er seit der ersten Folge als Mitchell "Mitch" Pritchett zu sehen ist, wird in den USA am 8. April 2020 ausgestrahlt.

Quelle: ntv.de, lri/spot