Unterhaltung

Erfolgreichster Film in den USA "No Way Home" lässt "Avatar" links liegen

Am Set zu

Spider-Man und seine Freundin MJ klettern in den Rankings weiter hoch.

(Foto: picture alliance/AP Photo)

"Spider-Man: No Way Home" ist bereits der erfolgreichste Film der Corona-Pandemie. Doch nun klettert der Streifen mit Tom Holland in der Hauptrolle auch in einem anderen Ranking weiter nach oben. Gegen einen Marvel-Mitstreiter kommt er jedoch nicht an.

Peter Parker schwingt sich weiter von Erfolg zu Erfolg. Weltweit mag "Avatar" der erfolgreichste Film aller Zeiten sein. In den heimischen USA kann "Spider-Man: No Way Home" mit Tom Holland jedoch an James Camerons Sci-Fi-Epos vorbeiziehen. Das berichtet "The Hollywood Reporter". Der Blockbuster ist somit auf Platz drei der größten US-Kassenschlager aufgestiegen. Einzig einem anderen Marvel-Film und "Star Wars" muss sich die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft wohl geschlagen geben.

Erwähnt werden muss zudem, dass "Avatar" eigentlich noch vor "No Way Home" liegt - allerdings nur, weil der Film einen zweiten Kino-Release erhielt. Am Original-Einspielergebnis von 2009 (etwa 749 Millionen Dollar) wird Spider-Man Schätzungen zufolge jedoch genauso vorbeistürmen wie an den 760 Millionen Dollar nach der zweiten Veröffentlichung von "Avatar".

An die rund 860 Millionen Dollar des Zweitplatzierten "Avengers: Endgame" wird "No Way Home" sehr sicher nicht mehr herankommen. Den Platz an der Sonne hat derweil weiterhin "Star Wars: Das Erwachen der Macht" mit 937 Millionen Dollar inne.

Weltweit gesehen rangiert "No Way Home" mit rund 1,78 Milliarden Dollar Einspielergebnis auf dem sechsten Rang, und auch dort wird der Film von Jon Watts vorerst bleiben. Ganz oben steht "Avatar" mit unglaublichen 2,85 Milliarden Dollar, gefolgt von "Avengers: Endgame" (2,8 Milliarden Dollar) und Camerons "Titanic" (2,2 Milliarden Dollar).

Quelle: ntv.de, lpe/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen