Unterhaltung

Nach Busen-Fiasko Patricia Blanco wird Gesicht der "Venus"

imago85640555h.jpg

Mit 47 "Venus"-Gesicht: Patricia Blanco.

(Foto: imago/Spöttel Picture)

Ein bisschen Spaß muss sein. Und so wird Patricia Blanco, Tochter von Roberto Blanco, in diesem Jahr zu einem Aushängeschild der Erotikmesse "Venus". Gut, dass ihr dabei Micaela Schäfer unter die Arme greift. Schließlich hat Blanco gerade erst ihr Busen-Trauma überwunden.

Erinnern Sie sich noch an die Horror-Aufnahmen von Patricia Blancos Busen Anfang des vergangenen Jahres? Eigentlich wollte sich die Tochter von Spaßvogel Roberto Blanco die Brüste nur straffen lassen. Doch der Eingriff lief aus dem Ruder und bescherte der mittlerweile 48-Jährigen einen OP-Albtraum, nachdem sich an der Stelle ihrer Brustwarzen nur noch zwei Krater aus abgestorbenem Gewebe befanden.

*Datenschutz

"Ich könnte heulen. Ausgerechnet das wichtigste Körperteil einer Frau wurde mir zerstört", klagte Blanco damals der "Bild"-Zeitung ihr Leid. Zugleich stellte sie eine mögliche Lösung für ihr Desaster in Aussicht: "Wenn alles gut läuft, wird man mir aus meinen Schamlippen neue Brustwarzen rekonstruieren."

Und tatsächlich: Rund ein halbes Jahr später zeigte sich Blanco nach einem weiteren OP-Marathon erleichtert. Diesmal schien alles gut gegangen zu sein, auch wenn wir nicht wissen, wie genau die Rekonstruktion ihres Busens letztendlich vonstattenging. Und: Blanco wird nach Aussagen der Ärzte nie mehr ein Gefühl in ihren Brüsten verspüren.

"Total geehrt"

Pi mal Daumen ein weiteres Jahr später hat sich aber zumindest optisch nun wohl alles wieder so weit eingerenkt, dass Blanco sogar einen Job antritt, bei dem die sekundären Geschlechtsmerkmale keine ganz unwichtige Rolle spielen: Die in Unterhaching bei München geborene Bayerin wird Gesicht der Erotikmesse "Venus", die vom 17. bis 20. Oktober wieder ihre Zelte in Berlin aufschlägt. Das teilte sie selbst mit einem Foto-Post bei Instagram mit, auf dem auch ihre neue Kollegin zu sehen ist: Micaela Schäfer.

Sie fühle sich "total geehrt", in diesem Jahr Aushängeschild der Erotikmesse zu sein, sagte Blanco überdies der "Bild"-Zeitung. "Hätte mir früher mal jemand mit meinen 116 Kilo gesagt, ich würde mit 47 Jahren Testimonial für die 'Venus' werden, hätte ich ihn für komplett verrückt erklärt", fügte sie hinzu.

"Viel Spaß" mit Micaela

Und auch Schäfer meldete sich zu Wort. Sie freue sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Blanco, machte sie auf ihrer Instagram-Seite zu einem Clip deutlich, in dem sich die beiden Frauen küssen. Zugleich nahm sie Blanco gegen Anfeindungen in Schutz: "Patricia ist eine attraktive, selbstbewusste Frau mit Charme, Humor und, ja, sie wird die Messe perfekt präsentieren, auch mit 47 Jahren!" Der "Bild"-Zeitung gegenüber zeigte sich Schäfer zuversichtlich, als "alter Hase" Blanco an die Hand nehmen und ihr "die bunte Welt der Erotik näherbringen" zu können.

Bunt war Blancos Welt tatsächlich nicht immer. Mit ihrem Vater jedenfalls liegt sie seit langer Zeit über Kreuz. Aber zumindest ihre Fernsehkarriere verlief durchaus farbenfroh - mit Reality-TV-Auftritten in Shows wie "Big Brother", "The Biggest Loser" oder "Adam sucht Eva". Und auch im Dschungelcamp sah man sie natürlich bereits - auch das hat sie mit Micaela Schäfer gemeinsam.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema