Unterhaltung

"Für uns war sie ein Babe" Paul McCartney schwärmte für die Queen

15.jpg

Paul McCartney sang schon mehrmals für die Queen.

(Foto: ASSOCIATED PRESS)

In der Öffentlichkeit wirkt Queen Elizabeth II. meist kühl und distanziert. In einer neuen Doku soll nun aber anlässlich ihres 70. Thronjubiläums eine andere Seite der Regentin gezeigt werden. Eine Seite, die offenbar auch bei Paul McCartney als Teenager gut ankam.

Queen Elizabeth II., wie man sie nur selten sieht: Eine neue Doku will die witzige und glamouröse Seite der Monarchin zeigen. "Elizabeth: A Portrait In Parts" wird im Juni zum Platinjubiläum der Königin veröffentlicht. Ein Trailer gibt erste Einblicke in den Film, der in Kinos und auf Amazon Prime Video laufen soll.

In dem Trailer taucht unter anderem Ex-Beatle Sir Paul McCartney auf. Er sagt darin: "Wir sind mit der Liebe zur Queen aufgewachsen. Für uns Teenager war sie ein Babe." Als "Babe" werden im englischsprachigen Raum Personen genannt, die man für ihre Attraktivität und ihren guten Körperbau loben möchte.

Außerdem gibt es Bilder von der 95-Jährigen, wie sie ausgelassen spielt oder bei einem Pferderennen begeistert Tiere und Reiter anfeuert. In einem weiteren Ausschnitt, in dem sie mit ihren Enkelkindern zu sehen ist, steigt ihr offenbar die noch kleine Prinzessin Eugenie auf den Fuß, was die Queen mit einem strengen "Au, das ist mein Fuß, auf dem du stehst" quittiert.

Große Feier im Juni

Der Dokumentarfilm stammt von "Notting Hill"-Regisseur Roger Michell. Er starb im vergangenen September, kurz nachdem er den Film über die Queen fertiggestellt hatte. Er soll dafür britischen Medienberichten zufolge mehr als 500 verschiedene Archivquellen genutzt haben.

Queen Elizabeth II. sitzt seit dem 6. Februar 1952 auf dem Thron. Als erste britische Monarchin feiert sie damit ein Platinjubiläum. Höhepunkt der Feierlichkeiten werden die Tage vom 2. bis 5. Juni sein. Geplant sind unter anderem Straßenfeste und ein Konzert mit einigen der "größten Unterhaltungsstars" der Welt. Womöglich singt dann auch Paul McCartney seinem alten Schwarm ein Ständchen.

Quelle: ntv.de, lpe/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen