Unterhaltung

Luxusleben dank Instagram Dschungelcamperin Tara zeigt, wie es geht

IMG-7472.jpg

Erhält für einen Beitrag auf Instagram mindestens 1000 Euro: Dschungelcamperin Tara Tabitha (Foto RTL)

Werbung mit Instagram-Posts, die dank Beauty-Filter professionell wirken: Dschungelcamperin Tara Tabitha und Influencerin Georgina Fleur machen es vor. In dieser Ausgabe des ntv-Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich" geht es um die Frage, wie man Social-Media-Star wird.

Das TV-Sternchen Georgina Fleur macht keinen Hehl daraus, dass sie sich ihren luxuriösen Lebensstil in Dubai als alleinerziehende Mutter durch Instagram-Werbedeals finanziert. Auch Dschungelcamperin Tara Tabitha hat die Foto- und Videoplattform als lukrative Einnahmequelle genannt. Für nur einen Beitrag erhält sie 1000 Euro, erzählt sie. Nach ihrer Teilnahme an "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" dürften die Erträge aus Kooperationen wesentlich höher sein - ihrer Prognose nach jedenfalls.

In der letzten Dschungelcamp-Begleitfolge des ntv-Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich" lassen die Hosts die Jubiläumsstaffel noch einmal Revue passieren und widmen sich vor allem einem Thema: Sollten wir aufhören, Instagram als potenzielle Gefahr für die Gesellschaft zu betrachten und anfangen, die Plattform als finanzielle Einnahmequelle zu sehen?

Ditt & Datt & Dittrich

Welcher Promi hat sich mal wieder in die Nesseln gesetzt? Welcher Polit-Talk ging daneben? Welches Trash-TV begeistert selbst Kulturattachés? Willkommen bei "Ditt & Datt & Dittrich" - dem lebhaften Podcast von ntv-Kolumnistin Verena Maria Dittrich und ihrem Hausmeister Ronny aus der Eichhörnchenstraße. Jeden Dienstag gibt es eine lebendige Talkrunde zu aktuellen Themen, die uns alle beschäftigen. Von Reality-TV über Gesellschaftspolitik bis Kultur: Ein kritischer und humorvoller Entertainment-Spagat.

Alle Folgen finden Sie in der ntv-App, bei Audio Now, Amazon Music, Apple Podcasts, Google Podcasts und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps können Sie den RSS-Feed verwenden.

Denn, genauso wie Anouschka Renzi und Harald Glööckler über die "Fake-Leute" im Camp schimpften, ist niemand frei davon, sich über die vielen Schönheitsfilter aufzuregen, mit denen die Realität auf Bildern nicht nur poliert, sondern schlicht verfälscht wird.

Mäßige Fotos verwandeln sich mit einem Klick in Hochglanz-Serien. Jeder kann aussehen wie ein Hollywoodstar. Und im Grunde wissen alle, auch die Firmen, dass auf dieser Plattform nicht das "real Life" gezeigt wird, sondern eine plakative High-End-Version davon. Den besten Beweis, dass Filterfotos der "Laiendarsteller aus Posemuckel", wie Renzi die "Social-Media-Fake-Leute" im Dschungelcamp nannte, nur wenig Ähnlichkeit mit der Realität haben, lieferten die Camperinnen Tara Tabitha und Jasmin Herren gleich selbst.

Jeder kann ein Social-Media-Star sein!

Beide sind attraktive Frauen. Schaut man sich aber ihre Accounts einmal näher an, sieht man die Schummeleien. Tara, eben noch beim großen Wiedersehen im Baumhaus in Südafrika, hat auf ihren aktuellen Fotos ein deutlich längeres Kinn, die perfekte Jawline, Kiefer-Kinn-Linie, wie es in der Schönheitsmedizin heißt. Wie fast bei allen anderen Instagram-Stars gibt es auch keine sichtbaren Poren. Mit teils bis zur Unkenntlichkeit bearbeiteten Fotos werden so aus normalen Leuten "Social-Media-Stars" mit Werbeeinnahmen, von denen Menschen mit gängigen Berufen nur träumen können.

Mehr zum Thema

Renzi und Glööckler fragten sich im Camp des Öfteren: "Wann ist ein Star, ein Star?" In dieser Folge überlegen die Hosts, ob die vermeintlichen "Stars" von heute einfach nur die neuen Möglichkeiten ausnutzen, die ihnen die Technik bietet.

Die weiteren Themen: Kann Hausmeister Ronny mit einem Hollywoodstar-Filter eine Karriere auf Instagram starten? Wie lukrativ ist neben Werbedeals Taras Geschäftsidee, ihre Fußnägel und getragenen Socken auf der Erotikplattform OnlyFans anzubieten? Und wie hoch sind Anouschka Renzis Chancen mit der Benutzung von Instagram-Filtern über Nacht zum Social-Media-Star zu avancieren?

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen