Unterhaltung

Nach Trennung im November "Prince Charming" und Ex wieder vereint

1671093.jpg

Endlich wieder happy: Nicolas Puschmann (l.) und Lars Tönsfeuerborn.

(Foto: TVNOW)

Die Trennung von Nicolas Puschmann und Lars Tönsfeuerborn im November kommt für viele überraschend. Auch für den ersten "Prince Charming" selbst ist sie ein Schock. Nun aber hat sich das schwule TV-Traumpaar zusammengerauft und wagt einen Neuanfang.

Nicolas Puschmann und Lars Tönsfeuerborn lernten sich 2019 bei den Dreharbeiten zur ersten Staffel der schwulen Datingshow "Prince Charming" kennen und lieben. Sie galten seither als das schwule Traumpaar schlechthin. Eine gemeinsame Wohnung war geplant, im Oktober 2020 wurde Jahrestag gefeiert. Anfang November dann aber beendete Tönsfeuerborn völlig überraschend die Beziehung mit Puschmann, der seinen Schmerz bei Instagram öffentlich machte. Nun aber wagen die zwei einen Neuanfang.

Ebenfalls auf Puschmanns Instagram-Kanal ist nun ein Foto zweier Männerhände zu sehen, deren kleine Finger ineinander verschränkt sind. Dazu heißt es im Text: "Alles im Leben hat einen Sinn. Manchmal braucht man ein wenig Abstand, um ihn zu erkennen." In den vergangenen Wochen habe man viel Zeit zum Nachdenken und Aufarbeiten gehabt, schreibt Puschmann weiter. "Lars und ich haben gesprochen, gestritten, aufgearbeitet und uns externe Hilfe gesucht. Vor allem aber haben wir einen Entschluss gefasst: Unsere Beziehung ist noch nicht zu Ende, wir wollen den Weg wieder gemeinsam gehen!"

"Liebe diesen Mann"

Schuld an der verfrühten Entscheidung zur Trennung sei das neue und ungewohnte Leben in der Öffentlichkeit gewesen. Zu viel Druck, die Liebe immer wieder neu beweisen zu müssen und Kritikern standzuhalten, so Puschmann. Das sei alles zu viel gewesen. "Wir haben dabei missachtet, worum es in einer Beziehung eigentlich geht und wo der Fokus liegen sollte: Auf dem Miteinander." Nun wolle man eine "ganz normale Beziehung aufbauen", und die soll privater gehalten werden als bisher.

Lars Tönsfeuerborn postete auf seinem Instagram-Account dasselbe Foto mit ähnlichen Worten. "Wir mussten im vergangenen Jahr viele Hürden bewältigen und haben immer wieder für diese Beziehung gekämpft. Da wir beide keine Menschen sind, die schnell aufgeben, möchten wir unseren gemeinsamen Weg weitergehen", heißt es dort unter anderem. Sowie: "Ich weiß nur eins, ich liebe diesen Mann und möchte ihn in meinem Leben nicht missen."

Der 31-jährige Tönsfeuerborn nahm zuletzt an "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" teil, kam zwar ins Finale, scheiterte dort aber an Filip Pavlovic. Nicolas Puschmann dagegen wird demnächst bei "Let's Dance" zu sehen sein. Er ist dann der erste Mann, der mit einem anderen Mann an den Start beziehungsweise auf die Tanzfläche geht.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.