Unterhaltung

Royales Baby kommt im Frühjahr Prinz Harry und Meghan werden Eltern

105739987.jpg

Harry und Meghan hatten sich im Mai vor 850 geladenen Gästen in Windsor das Ja-Wort gegeben.

(Foto: dpa )

Gerüchte gab es schon länger, jetzt ist es offiziell: Prinz Harry und seine Frau Meghan erwarten ein Baby. Das bestätigt der Kensington Palast. Der Nachwuchs soll im Frühjahr 2019 kommen.

Fünf Monate nach der Traumhochzeit im Mai erwarten Prinz Harry und seine Frau Meghan Nachwuchs. "Ihre Königlichen Hoheiten, der Herzog und die Herzogin von Sussex sind hocherfreut anzukündigen, dass sie im Frühjahr 2019 ein Baby erwarten", teilte der Kensington Palast mit.

Spekulationen über eine mögliche Schwangerschaft der Herzogin hatte es seit der Hochzeit immer wieder gegeben. Zuletzt war Meghan bei der Trauung von Harrys Cousine, Prinzessin Eugenie, am Freitag in einem verdächtig weiten Mantel erschienen.

Auch als die Herzogin vor einigen Tagen bei einem Kurzbesuch zu Hause in Sussex einen Lederrock trug, der oben etwas weiter geschnitten war, löste das unter Palastbeobachtern und Fans des britischen Königshauses Baby-Alarm aus.

Strahlendes Lächeln in Australien

Spekuliert wurde zudem, ob Meghans Kleiderwahl versteckte Hinweise liefern könnte: Sie trug in letzter Zeit auffällig oft blau - so auch bei Eugenies Hochzeit in Windsor. Das veranlasste Kommentatoren in der britischen Regenbogenpresse zu Mutmaßungen, sie könnte mit einem Jungen schwanger sein.

Zur Zeit befinden sich Harry und Meghan auf ihrer ersten offiziellen gemeinsamen Auslandsreise in Australien. Am Morgen trafen Meghan und Harry auf dem Flughafen Sydney ein und gingen Hand in Hand zu einem wartenden Auto. Eskortiert von der Polizei wurden sie durch die Stadt zu ihrer Unterkunft gebracht. Meghan konnte dabei ihr strahlendes Lächeln nicht verbergen.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, ftü/dpa

Mehr zum Thema