Unterhaltung

Hochzeit in New Orleans Serena Williams heiratet Internetmillionär

90317626.jpg

Alexis Ohanian und Serena Williams im Mai bei der Met Gala in New York.

(Foto: picture alliance / Aurore Marech)

Das Glück von Tennisspielerin Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian scheint perfekt: Nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter im September gibt sich das Paar nun in Anwesenheit von vielen Superstars das Ja-Wort.

Tennis-Queen Serena Williams und Internetunternehmer Alexis Ohanian haben geheiratet. Die Zeremonie habe am Contemporary Arts Center in New Orleans stattgefunden, berichten üblicherweise gut informierte US-Medien. Auf Bildern im Internet waren Stars wie Beyoncé, Kim Kardashian, Eva Longoria und Kelly Rowland zu sehen, wie sie zur Trauung vorfahren.

Der Trainer der ehemaligen Weltranglisten-Ersten, Patrick Mouratoglou, hatte Williams zuvor auch auf Instagram gratuliert: "Ich wünsche dir eine tolle Hochzeit, eine fantastische Party und ein Leben voller Glück mit Alexis Ohanian."

Die US-Amerikanerin hatte sich Ende des vergangenen Jahres mit dem Mitgründer der Online-Community Reddit verlobt. Anfang September kam ihre erste gemeinsame Tochter Alexis Olympia Junior auf die Welt. Im Januar will Williams bei den Australian Open auf den Tennis Court zurückkehren.

Williams gehört mit 23 Siegen bei Grand-Slam-Turnieren zu den erfolgreichsten Spielerinnen der Tennis-Geschichte. Nur die Australierin Margaret Court war mit 24 Titeln erfolgreicher. Den letzten holte Court 1973, ein Jahr nachdem ihr Sohn geboren wurde. Williams wäre also nicht die erste Tennisspielerin, die nach einer Babypause erfolgreich auf den Tennisplatz zurückkehrt.

Quelle: n-tv.de, chr/dpa

Mehr zum Thema