Unterhaltung

"Ab 30 eigentlich verboten" Sophia Thomalla posiert in Unterwäsche

imago93430165h.jpg

Mit gerade einmal 30 Jahren muss sich Sophia Thomalla eigentlich noch keine Gedanken über das Alter machen.

(Foto: imago images / Future Image)

Sophia Thomalla erfreut ihre Follower bei Instagram mal wieder mit sexy Fotos. Der Text dazu nimmt sie selbst und ihr Alter aufs Korn, mit dem sie erst vergangene Woche eine Art magische Grenze überschritten hat.

Vor zehn Tagen feierte Sophia Thomalla ihren 30. Geburtstag. Auch in dem "hohen Alter" lässt sie es sich nicht nehmen, sich knapp bekleidet bei Instagram zu zeigen. Mit der Bildunterschrift nimmt sie möglichen Kritikern gleich mal den Wind aus den Segeln.

*Datenschutz

Die zwei Bilder zeigen Thomalla nur mit einem knappen Leoparden-Slip und einem hochgekrempelten weißen Tanktop bekleidet lassziv in die Kamera blickend. Dazu schreibt sie: "Ab 30 eigentlich verboten" - und bezieht sich damit vermutlich auf die allgemein gültigen Regeln des Schönheitswahns. Kollegin Heidi Klum muss sich beispielsweise mit 46 Jahren häufiger Kommentare von Usern gefallen lassen, die finden, dass sie sich nicht ihrem Alter entsprechend bei Instagram darstellt und häufig zu wenig Klamotten am Leib trägt.

"Offiziell alt"

Thomalla scheren solche Bemerkungen wenig, allerdings erhält sie diese mit gerade einmal 30 Jahren vermutlich auch eher selten. Die aktuellen Fotos und Thomallas Anblick werden vor allem gelobt, unter anderem von "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse, Schauspieler Sven Martinek und Box-Legende Axel Schulz. Er schreibt bezüglich der Entkleidungsbeschränkung für Über-30-Jährige: "Echt? Da wird's doch erst schön."

Schon zu ihrem Geburtstag am 6. Oktober hatte Thomalla ihr Alter zum Thema gemacht. Sie postete das Foto einer angeschnittenen Geburtstagstorte, auf dem "30 Sophia" geschrieben stand und nutzte dafür den Hashtag #officialyold, also "Offiziell alt".  Wie muss sich da die Klum erst fühlen?

Quelle: ntv.de, nan