Unterhaltung

Rambo ist zurück Sylvester Stallone macht's nochmal

AP_18096608396044.jpg

Action-Held mit 71? Kein Problem für Sylvester Stallone.

(Foto: AP)

Es ist die Ära der Franchise-Filme. Viele davon braucht kein Mensch, doch über ein Revival dürften sich Fans weltweit besonders freuen: Sylvester Stallone dreht "Rambo 5". Sogar Details zur Handlung sind bereits bekannt.

John Rambo hat eine neue Mission - dank Sylvester Stallone. Der Schauspieler wird dem legendären Vietnamveteranen angeblich in "Rambo 5", dem nächsten Teil des Erfolgsfranchises, neues Leben einhauchen. Stallone ist offenbar zuversichtlich, dass es trotz jüngster Rückschläge noch eine Zukunft für die Filmreihe gibt, berichtet die Branchen-Website "Deadline".

imago55179402h.jpg

Die "Rambo"-Filme gelten als Klassiker. Nun gibt es einen fünften Teil - mit Sylvester Stallone.

(Foto: imago/EntertainmentPictures)

Der 71-jährige Superstar hat sich demnach verpflichtet, in dem Film ein letztes Mal John Rambo zu spielen. Regie wird der Schauspieler allerdings nicht führen, heißt es. Diese Aufgabe soll sein "Expendables"-Partner Avi Lerner übernehmen.

Stallones Rückkehr als Rambo ist eine kleine Überraschung: Zuletzt hatte er angedeutet, dass er mit seiner Paraderolle nicht mehr so viel anfangen könne. Jetzt steht er wohl schon ab September dafür vor der Kamera.

Mission in Mexiko

Durchgesickerte Details zur Handlung des neuen "Rambo"-Films deuten angeblich darauf hin, dass der Ex-Soldat auf einer Ranch in den USA arbeitet, als die Tochter eines Freundes entführt wird. Seine Mission soll ihn nach Mexiko führen, wo er sich mit einem der berüchtigten Drogenkartelle des Landes anlegt.

2008 lief "Rambo IV" in den Kinos. Der erste Teil sorgte bereits 1982 für Aufsehen. 1985 folgte "Rambo II", drei Jahre später Teil drei.

"Rambo" ist übrigens nicht das einzige Franchise, dem sich Stallone erneut verpflichtet hat. Anfang des Jahres bestätigte er, erneut neben Jason Statham & Co. bei der Action-Reihe "The Expendables" mitzuwirken, obwohl es zunächst geheißen hatten, er werde nicht mehr dabei sein. Die Dreharbeiten zu Teil vier sollen in diesem Sommer beginnen.

Quelle: ntv.de, ame/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.