Unterhaltung

Boyband übertrifft Bestmarke Taylor Swift muss Youtube-Rekord abgeben

imago84860944h.jpg

Dürfte den Rekordverlust verkraften: Taylor Swift.

(Foto: imago/ZUMA Press)

Obwohl sie erst 28 Jahre alt ist, zählt Taylor Swift zu den erfolgreichsten Popmusikerin der Welt. Doch nun muss sich die amerikanische Sängerin der Konkurrenz aus Asien geschlagen geben.

Die Karriere von Taylor Swift ist in den letzten Jahren geradezu explodiert. Die 28-jährige Sängerin staubte etliche Preise ab und stellte immer wieder neue Rekorde auf. Einen dieser Rekorde muss der Popstar nun allerdings an eine Boygroup aus Südkorea abtreten.

*Datenschutz

Wie Youtube via Twitter mitgeteilt hat, ist nun der Clip zum Song "Idol" von den Bangtan Boys (BTS) das Musikvideo mit dem erfolgreichsten Start auf der Plattform. Das BTS-Video wurde am 24. August veröffentlicht und in den ersten 24 Stunden mehr als 45 Millionen Mal angesehen.

Mittlerweile hat der bunte Clip sogar bereits mehr als 95 Millionen Aufrufe. Das Musikvideo zu Swifts Song "Look What You Made Me Do" hatte bisher den Rekord mit 43,2 Millionen Views in 24 Stunden gehalten. Derzeit liegt dieses bei mehr als 955 Millionen Aufrufen, hat aber auch einen Vorsprung von ziemlich genau einem Jahr.

Pop-Musik aus Südkorea feiert seit Jahren Erfolge bei Youtube. So schrieb der koreanische Rapper Psy 2012 Netzgeschichte. Damals knackte sein Musikclip "Gangnam Style" als erstes Youtube-Video die Marke von einer Milliarde Abrufen.

Quelle: n-tv.de, fzö/dpa/spot