Unterhaltung

Hommage an den Liebsten Taylor Swift trägt seine Initialen

imago90134656h.jpg

In Taylor Swifts Liebesleben scheint es derzeit glänzend zu laufen.

(Foto: imago images / APress)

Taylor Swift hält ihre Beziehung zu Schauspieler Joe Alwyn gern privat. Doch wer genau hinschaut, entdeckt immer wieder Hinweise auf die Liebe der beiden. Jetzt taucht ein Foto der Sängerin auf, auf dem sie einen auffälligen Ring trägt.

Taylor Swift wird bald im Musical-Film "Cats" zu sehen sein, unter anderem an der Seite von Tänzer Eric Underwood. Ein Foto der beiden auf seinem Instagram-Account regt jetzt zu neuen Spekulationen hinsichtlich Talyor Swift und ihrer Liebe zu Joe Alwyn an.

*Datenschutz

Das Bild zeigt Swift und Underwood auf einer Party, auf der am Wochenende der Abschluss der Dreharbeiten gefeiert wurde. Swift trägt darauf ein Kleid im Animal-Print und roten Lippenstift. Sie steht eng neben Underwood und legt ihm eine Hand über die Schulter. Dabei blitzt ein goldener Ring an ihrem Finger auf. Und wer genau hinschaut, entdeckt darin die Initialen JA - für Joe Alwyn.

Spielfilmdebüt als Katze

Es ist nicht das erste Mal, dass Swift ein Schmuckstück trägt, das auf ihren Liebsten hinweist. Sie hat auch eine Kette mit einem J als Anhänger in ihrem Besitz. Nachdem ihre Beziehung zu Calvin Harris 2016 nach 15 Monaten recht öffentlich in die Brüche ging, hält sie sich in Liebesdingen heute eigentlich lieber bedeckt. Seit zwei Jahren schon soll die 29-Jährige mit dem ein Jahr jüngeren Schauspieler Alwyn liiert sein. Erst vor einigen Wochen wurden die Zwei in den Santa Monica Mountains nahe Los Angeles beim Wandern gesichtet. Dieser Ring ist also ein weiteres Statement der Sängerin zu ihrer Liebe.

In "Cats" spielt Swift die Rolle der Bombalurina, eine der Hauptfiguren des Musicals von Andrew Lloyd Webber. Es ist ihr Schauspieldebüt, bei dem sie nicht nur singen, sondern auch tanzen musste. Neben ihr und Underwood spielen Jason Derulo, Judi Dench, Idris Elba, Jennifer Hudson und James Corden in dem Film mit. Die Dreharbeiten sind nun also gerade abgeschlossen, in die Kinos kommt "Cats" voraussichtlich im Dezember.

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema