TV

"Sing meinen Song" - Runde 7 Hackbrett, Bier und Bogart-Mantel

Nura.jpg

Die sonst so taffe Rapperin Nura kränkelt und muss frühzeitig ins Bett.

Auf der "Tauschkonzert"-Zielgeraden übernimmt Gastgeber Johannes Oerding den finalen Staffelstab. Noch einmal holen die Protagonisten alles aus sich heraus. Nur die kränkelnde Nura kann nicht ganz mithalten. Die sonst so taffe Rapperin muss frühzeitig ins Bett.

Der letzte gemeinsame Abend vor dem heißersehnten Duette-Finale steht ganz im Zeichen von Gastgeber Johannes Oerding. Ja, "man hört seine Stimme unter Millionen raus", adelt Gentleman die Gesangskünste des gebürtigen Münsteraners. Toll Gitarre und Fußball spielen kann der Johannes natürlich auch. Und wenn er auf Englisch singt, dann könnte er auch als Weltstar durchgehen. "Yo, Amerika hat J.Lo, wir haben J.Oe!", bringt es Kodderschnäuzchen Nura auf den Punkt. Die Lippe von Johannes zuckt nur kurz. So viel Lob, damit kann er nicht wirklich umgehen.

Stefanie Heinzmann packt das Hackbrett aus

Johannes Oerding.jpg

Die USA haben J.Lo - wir haben dafür J.Oe!

Der Mann mit dem Hut-Tick fühlt sich manchmal "wie der überforderte Klassenlehrer". Seine "Schüler" liegen ihm allesamt zu Füßen. Stefanie Heinzmann ist eine große Johannes-Verehrerin. Für ihren ganz persönlichen Fan-Moment hat die Schweizerin extra ihren Kumpel Ephraim Salzmann mitsamt Walliser Hackbrett einfliegen lassen. Für den Einstieg breiten sich sanfte Songwriter-Klänge unter der Zeltdecke aus ("Ungeschminkt").

Mit der Ruhe ist es aber schnell vorbei. Nach oerdingschen Geschichten über Superstars in Unterhosen und jugendlichem Zahnspangenfrust entert Nura die Bühne. Eingehüllt in einen knautschigen Bogart-Mantel verkündet das kleine Energiebündel warnende Worte: "Haltet euch alle die Augen zu!" Sekunden später tanzen alle Anwesenden auf den Tischen. "Zieh dich aus!", schallt es mit voluminösem Bläser-Tamtam durch die Boxen. Und statt eines knautschigen Mantels trägt Nura plötzlich ein laszives Abendkleid. Verwandlung gelungen. Thumbs up!

Nura kränkelt

Nur zwei Gruppenumarmungen später jedoch muss die eben noch cool und professionell performende Rapperin die Segel streichen. Nura kränkelt ein wenig. Zwei Bussis von Soul-Sister Steffi und ab ins Bett: Für die finalen Duette sollte die Hype Awards-Preisträgerin von 2019 aber wieder fit sein. Die Runde nippt kurz an diversen Gläsern und Flaschen. Kein Bier nach vier? Von wegen.

Manche Momente müssen einfach verhopft werden. Einmal kurz durchgeatmet, dann muss es aber auch wieder weitergehen. Um die Stimmung zu heben, holt Gentleman zuckersüße Offbeat-Vibes aus dem Rucksack. Das passt, ist "So Schön" und bringt alle wieder zurück auf den Boden der Glückseligkeit.

DJ BoBo wandelt auf den Spuren von Frank Sinatra

Einmal wieder drin im Bällebad der positiven Gefühle, will man auch nicht wieder raus. Dann applaudiert man gar einem swingenden DJ BoBo, der auf Frank Sinatra macht ("Unter Einen Hut"). Große Verwandlungen sind für die letzten beiden Dudes des Abends nicht nötig. Mit angerocktem Tarantino-Flair, Trompeten und viel Stadion-Gestik laden Ian Hooper ("Wenn Du Gehst") und Joris ("An Guten Tagen") zum letzten Gruppentanzen ein.

Der Mond scheint hell am dunklen Ostseehimmel. Die Einzelhuldigungen sind durch. Bleiben noch die Duette und die letzte Gitalele-Vergabe. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht überreicht Johannes Oerding das begehrte Saiteninstrument an den Ältesten im Bunde. DJ BoBo mit einer "Gitarre" in der Hand: Dass der Autor das nochmal erleben darf.

"Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" läuft immer dienstags um 20.15 Uhr bei Vox und ist jederzeit bei TVNOW abrufbar. Mehr Informationen zur Sendung gibt es auch bei vox.de.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.