TV

"Die Höhle der Löwen" Mittendrin statt nur dabei

1645368.jpg

Wenn es was zu probieren gibt, stehen die Löwen auch schonmal aus ihren Sessel auf. Hier gibt es Marshmallows im Studio-Außenbereich.

(Foto: TVNOW)

Anpacken, testen, probieren und alles genau unter die Lupe nehmen: Wenn es um viel Geld und Arbeit geht, überlassen die Löwen nichts dem Zufall.

Als hungriger Löwe will man möglichst nah dran sein. Gründer und Produkt müssen schließlich auf Herz und Nieren geprüft werden. Nur selten bleiben die Investoren über die Gesamtdauer eines Pitches in ihren Sesseln kleben. Gerne erhebt man sich, schüttelt Hände und probiert aus. Auch diesmal herrscht wieder reger Verkehr zwischen Löwenbühne und Präsentationsfläche.

Ralf Dümmel reibt sich seinen Unter-Brust-Rundmuskel

1645362.jpg

Die Gourmet-Süßigkeiten kommen an, bringen aber keinen Deal.

(Foto: TVNOW)

Den Anfang macht Regale-Chef Ralf Dümmel. Bereits wenige Sekunden nach der Ortung des ersten Pitch-Banners ("Mellow Monkey") reibt sich der Hanseate genüsslich seinen Unter-Brust-Rundmuskel. Ruckzuck sind auch die anderen Löwen im Bilde und stürzen sich gemeinsam auf den im Studio-Außenbereich parkenden Gourmet-Marshmallow-Foodtruck des Gründer-Pärchens Robert und Stephanie Ackermann.

"Das vergisst man ja in seinem ganzen Leben nicht", und "Das war das Leckerste, das ich je als Löwe probiert habe", schallt es über den Parkplatz. Ja, schmecken tun die Schaumzucker-Kreationen aber mal so richtig. Für einen Deal reicht es aber leider nicht. Dafür hakt es noch zu sehr in den Bereichen Konzept-Umsetzung und Skalierbarkeit.

Professionelles Bratkartoffelwenden

1645356.jpg

Zwei Ex-Bundeswehr-Offiziere bieten Nahrungsergänzung feil.

(Foto: TVNOW)

Wenn es um das Thema Essen geht, lassen sich die Löwen generell nicht lumpen. Egal ob Zubereitung oder Verköstigung: Ein Investor findet sich immer, der entweder mitmacht oder im Idealfall mitisst. Beauty-Queen Judith Williams und Social-Media-Guru Georg Kofler beispielsweise stehen beim professionellen Bratkartoffelwenden in der ersten Reihe ("Easy Pan"). Das klappt so gut, dass ein Ralf Dümmel im Hintergrund nicht lange fackelt und den beiden Pfannen-Tüftlern Tom Becker und Jan Heitmann die Deal-Hand reicht.

Auch die zwei ehemaligen Bundeswehr-Offiziere Philip Brohlburg und Johannes Schröder kommen mit ihrem Power-Riegel "Omega Bar" im Löwenkäfig bestens an. Allen Anwesenden schmeckt's, und eine extra Portion "Gehirndoping" in Form von gepresster Omega-3-Superkraft kann auch nicht schaden. Dumm nur, dass die beiden Camouflage-Schränke in puncto Firmenbewertung nicht so ganz ins Löwen-Profil passen. Satte vier Millionen Euro sind dann doch ein bisschen zu viel.

Problemlöser-Ideen aus den Bereichen Sport und Tiere

Düsentriebsche Hochleistungen rund ums Essen sind aber nicht die einzigen Mach-mit-Lockmittel, mit denen man die Löwen aus ihren gemütlichen Sesseln bekommt. Ebenfalls hoch im Interaktions-Kurs stehen zündende Problemlöser-Ideen aus den Bereichen Sport und Tiere.

1645366.jpg

Kommt ein Pferd ins Studio ...

(Foto: TVNOW)

Für die Tierfreunde unter den Investoren ist heute Ralf Dümmel zuständig, der sich im Beisein der beiden Pferdenärrinnen Christina Terbille und Sarah Wendlandt dazu bereit erklärt, den stressgeplagten Stall-Manager zu mimen. Carsten Maschmeyer findet besonders großen Gefallen an den schauspielerischen Darbietungen seines Kollegen und den hilfreichen Funktionen der vorgestellten "Pferde App". Die kann nämlich auch in anderen Bereichen eingesetzt werden – ein nicht ganz unwichtiger Punkt, der Carsten Maschmeyer schlussendlich die Deal-Faust ballen lässt.

Mit viel Geld und noch mehr Know-how würden auch die Herren Bülent Yaman, Jakob Schneider, Johannes Weckerle und Matthias Albrecht gerne von dannen ziehen. Klappt aber leider nicht. Weder der wärmende "Soccer Performancesack" von Bülent noch die Snowboard-Bindungen ("Clew") von Jakob, Johannes und Matthias sorgen für laute Jubelschreie und intensive Gruppenumarmungen. Dafür dürften aber die Bilder eines wild auf einem Snowboard herumtrampelnden Frank Thelen und einer kuscheligen Dreier-Runde (Georg Kofler, Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer) auf der "Soccer Performancesack"-Reservebank in die DHdL-Geschichtsbücher eingehen.

Die Folge wird am Freitag, den 18. Oktober, um 20.15 Uhr auf n-tv wiederholt

"Die Höhle der Löwen" ist jederzeit auch bei TVNOW abrufbar

Weitere Informationen zur Sendung gibt es auch bei vox.de

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema