Politik

Wiederholung wegen Regelverstößen Gericht erklärt Stichwahl in Österreich für ungültig

Am 8. Juli sollte Alexander Van der Bellen als neuer Bundespräsident Österreichs vereidigt werden. Aber daraus wird erstmal nichts. Der Verfassungsgerichtshof in Wien verlangt nach Unregelmäßigkeiten bei der Stimmenauszählung eine Neuauflage der Stichwahl zwischen Van der Bellen und Norbert Hofer. Dessen FPÖ hatte die Wahl angefochten.
Videos meistgesehen
Alle Videos