Politik

Gaddafi-Sohn unerwartet frei Kämpfe in Libyen gehen weiter

NATO-Jets bombardieren in der Nacht die Residenz des libyschen Diktators Gaddafi in Tripolis. Es handelt sich dabei um eines seiner mutmaßlichen Verstecke. Für die Rebellen, die bereits große Teile der Hauptstadt kontrollieren, gibt es indes einen neuen Rückschlag: Gaddafi-Sohn Saif al-Islam taucht überraschend in Tripolis auf.
Videos meistgesehen
Alle Videos