44479671.jpg

Kampf gegen drohende Deflation EZB zieht notfalls alle Register

Die Teuerungsrate in der Eurozone liegt im vergangenen März gerade einmal bei 0,5 Prozent - also nahe an der Deflation. Und in die sind einzelne Länder sogar schon gerutscht - Spanien oder Griechenland etwa. Eine Entwicklung, die die Europäische Zentralbank mit Sorge beobachtet. Im Kampf gegen den Preisverfall schließt EZB-Chef Mario Draghi nun auch den Ankauf von Anleihen in großem Stil nicht mehr aus.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen