Politik

Soldaten in falscher Uniform US-Demokrat wirbt mit Wehrmacht

Campaign_Flier_Wrong_Army_AX101.jpg1877594519962044018.jpg

Das Foto zeigt eine Aufnahme von Schauspielern in Wehrmachtsuniform, die eine Schlacht aus dem Zweiten Weltkrieg nachstellen.

(Foto: AP)

Peinliche Panne im US-Wahlkampf: Um seine Unterstützung der Streitkräfte zu unterstreichen, ließ der Demokrat Tim Spear aus North Carolina ein Foto mit stürmenden Soldaten montieren. "Im Kampf willst Du, dass Dir ein anderer Soldat Rückendeckung gibt", stand dort. Problem nur: Das Foto zeigte Männer in Wehrmachtsuniform, keine amerikanische Truppen.

Peinlich berührt, veröffentlichte Spear jetzt ein Pardon: "Erst als ich einen der Flyer in meinem Briefkasten fand, sah ich, dass die Marketingfirma einen schrecklichen Fehler begangen hat", zitierte die Zeitung "The Outer Banks Voice" aus dem Schreiben. Nach Angaben des Blattes zeigt das Foto Freizeit-Soldaten, die eine Szene aus dem Zweiten Weltkrieg nachstellen. Auf der Rückseite erläutert der Politiker, wie er Angehörige der Streitkräfte unterstützen und Hilfen für behinderte Veteranen künftig ausbauen will.

"Wir entschuldigen uns bei den mutigen Männern und Frauen, die unserem Land dienen", erklärte der Abgeordnete des Parlaments von North Carolina. "Wir hatten niemals die Absicht, sie gering zu schätzen. Der Fehler geschah völlig ohne Absicht."

Quelle: ntv.de, dpa