Ratgeber

Weitaus günstiger Die besten Alternativen zum Thermomix

118173096.jpg

Der Thermomix ist teuer. Wer Geld sparen will, greift zu einer günstigeren Alternative.

(Foto: picture alliance/dpa)

Der Thermomix TM6 ist aus der Küche vieler Kochprofis nicht mehr wegzudenken. Der stolze Preis mag gerechtfertigt sein, doch nicht jeder möchte so viel Geld für ein Küchengerät ausgeben. Mittlerweile gibt es einige wesentlich preiswertere Alternativen.

Die neueste Version des Thermomixes von Vorwerk hat einen stolzen Preis. 1359 Euro werden für den Thermomix TM6 fällig. Dieser kommt unter anderem mit einem größeren Display daher und ist mit einigen neuen Funktionen ausgestattet.

Jetzt können, dank der höheren Heizleistung von bis zu 160 Grad, Zutaten karamellisiert, fermentiert und angebraten werden. Auch Slow Cooking für besonders schonendes sowie Vakuumgaren für schnelleres Garen sind hier möglich. Zudem können die Besitzer auf die Rezeptplattform Cookido mit 42.000 Rezepten zugreifen. Eine umfangreiche Küchenhilfe also, die mittlerweile viele Konkurrenten hat. Andere Hersteller bieten ganz ähnliche Küchengeräte an, allerdings oft um Hunderte Euro günstiger. Doch welche davon sind empfehlenswert?

HP5031 Prep&Cook von Krups

Ein Gerätetest des MDR zeigt: Diese 445 Euro teure Küchenmaschine kann zwar nicht ganz mit dem Thermomix mithalten, jedoch bekommt der Käufer hier zwölf verschiedene Programme sowie ein integriertes Kochbuch mit über 300 Rezepten. Die Maschine glänzt weiterhin mit einem großen Edelstahlbehälter (4,5 Liter), fünf Messer- und Aufsatzteilen sowie einer Warmhaltefunktion. Im Vergleich zum Thermomix fehlt jedoch die WLAN-Verbindung, eine eingebaute Waage und der Linkslauf. Weiterhin muss der Rühreinsatz vor der Mischung der Lebensmittel gewechselt werden.

Magimix Küchenmaschine Cuisine Système 5200 XL

Im Test von Stiftung Warentest erhielt diese Küchenmaschine die Note "gut". Für 450 Euro erhält man hier ein Gerät mit drei Schüsseln zu je 3,6 Litern, 2,6 Litern und 1,2 Litern Fassungsvermögen und einem großen Einfüllschacht. Dazu gibt es unter anderem einen Blender für Shakes, eine Zitruspresse, einen Rührbesen, einen Teigkneter, einen Reinigungsschaber und ein Rezeptbuch. Die Leistung beträgt 1100 Watt.

881100 My Cook von Jupiter

Für circa 700 Euro erhält man hier laut MDR-Test ein solides Küchengerät, dessen Highlight vor allem die Induktionsheizung für energiesparendes und schnelles Kochen ist. Ein weiterer Pluspunkt ist die integrierte Waage und die Zeiteinstellung mit Alarmfunktion. Es fehlen jedoch der Linkslauf, ein großes Display sowie ein Internetanschluss.

Monsieur Cuisine édition plus

Im "Bild"-Test ging die Küchenmaschine für günstige 199 Euro als Preis-Leistungs-Sieger hervor. Hier gibt es neben einem 2,2-Liter-Edelstahlbehälter viel Zubehör - vom Dampfgaraufsatz mit Deckel und Gareinsatz bis hin zum Messereinsatz. Wie bei den meisten Thermomix-Alternativen fehlt zwar die Möglichkeit zur WLAN-Verbindung, jedoch verfügt diese Maschine über einen Linkslauf, eine integrierte Küchenwaage und elf Geschwindigkeitsstufen inklusive Turbofunktion.

Bosch MUM5 MUM58L20

Derzeit gibt es die Küchenmaschine von Bosch bei Amazon für nur 188,99 Euro anstatt 349 Euro. Stiftung Warentest bewertet den Amazon-Bestseller mit der Note 2,6. Hier gibt es unter anderem eine Edelstahl-Rührschüssel mit 3,9 Liter Volumen, eine Zubehörtasche, ein Patisserie-Set (Schlagbesen, Knethaken, Rührbesen) und einen Durchlaufschnitzler.

ANZEIGE
Bosch MUM5 CreationLine Küchenmaschine MUM58L20, Testsieger, vielseitig einsetzbar, große Edelstahl-Schüsssel (3,9l), Durchlaufschnitzler, 3 Scheiben, Mixer, 1000 W, grau/silber
EUR 192,94
EUR 192,94
*Datenschutz

 

Quelle: ntv.de, imi