Reise
Montag, 16. November 2009

Weniger Schüler, mehr Familien: Jugendherbergen sind voller

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Trotz sinkender Schülerzahlen in Deutschland rechnen die Jugendherbergen dieses Jahr mit steigenden Übernachtungszahlen. "Wir gehen von einem Plus von etwa einem Prozent aus", sagte der Sprecher des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH), Knut Dinter. Zwar seien Schulreisen in den vergangenen Jahren immer mehr zurückgegangen. Diese Lücke hätten die Herbergen jedoch durch Tagungen und Buchungen von Familien ausgeglichen.

Im vergangenen Jahr zählte das DJH in seinen knapp 55 Häusern 10,1 Millionen Übernachtungen, in den ersten acht Monaten 2009 waren es 7,71 Millionen gewesen.

Quelle: n-tv.de