Reise

"Zu Gast in deiner Stadt" München Luxushotels zum Sparpreis

imago69990614h.jpg

Für eine Nacht können einige Münchener zum Schnäppchenpreis in Luxushotels übernachten.

(Foto: imago/Lindenthaler)

Einfach mal raus aus dem Alltag, hinein in ein schönes Hotel und die Seele entspannen. Das können einige Münchener bald zum Schnäppchenpreis - sie sind zu Gast in ihrer eigenen Stadt. Für sie heißt es dann: Urlaub vor der Haustür.

"Zu Gast in deiner Stadt" findet in Nacht vom 22. zum 23. April 2016 statt. Dann können 444 auserwählte Münchner für 89 Euro zu zweit in 4- und 5-Sterne-Luxushotels einchecken und ihrem Privatleben wieder Leben einhauchen oder einfach mal Freizeit von Kindern genießen.

Ich bin zwar keine Münchnerin, hab's aber trotzdem probiert und bin im Königshof direkt mit perfektem Blick auf den Stachus abgestiegen. Das Hotel ist seit 1938 im Besitz der Hotelierfamilie Geisel. Die meisten Münchner kennen das fast schon futuristisch anmutende Gebäude wahrscheinlich nur von außen. Von innen sieht es dagegen aus wie auf einem Luxusdampfer aus vergangener Zeit. Dicke Teppiche dämpfen jedes Geräusch, Beige- und Goldtöne auf Wänden und Kissen. Die glücklichen Gewinner, die hier im April wohnen werden, zahlen nur 89 Euro für die Suite inklusive Frühstück, die es offiziell für 900 Euro zu mieten gibt.

imago58126666h.jpg

Hotel Königshof in München.

(Foto: imago stock&people)

Löblicherweise gibt es trotz allem Luxus eine Kaffeemaschine auf dem Zimmer, für den Espresso zwischendurch. Und nur ein paar Schritte entfernt wartet das kleine Spa mit Whirlpool und Saunen auf mich. Endlich mal nicht für mürrische Kinder kochen. Dafür eine Sterneküche genießen - das geht hier gleich im ersten Stock. Küchenchef Martin Fauster zaubert seit 12 Jahren Ausgefallenes auf den Teller. Einmal im Jahr begeistert der Sternekoch mit seiner Aktion "Fauster with Friends". Unter der Schirmherrschaft von Koch Legende Eckhart Witzigmann kommen jeden Juli Sterneköche zusammen und begeistern Münchner und Zugereiste mit raffinierten Speisen, die direkt vor den Augen der Gäste zubereitet werden.

Den Wein für das gute Essen gibt es aus dem hauseigenen Weinkeller nebst angeschlossener Weinhandlung. Wem der 92er Petrus mit 1700 Euro zu teuer ist der kann doch mal einen "Sau Geil" probieren. Der Wein heißt wirklich so: ein Namensspiel, Familie Geisel und der renommierte Winzer Sauer gaben jeweils ein paar Buchstaben und heraus kam eine interessante Cuvee, perfekt zur Spargelsaisaon. Man muss sich nur trauen, diesen Wein zu bestellen.

Die eigene Stadt erkunden

Zum Urlaub in der eigenen Stadt gehört natürlich auch etwas Outdoor-Aktivität. Für mich ist das ein Isar-Spaziergang, weg vom Trubel, an den verbliebenen ursprünglicheren Stellen im Harlachinger Bereich. Wen dagegen Menschenmengen nicht abschrecken, dem sei auch ein Besuch bei eataly in der Schrannenhalle am Viktualienmarkt empfohlen. Da bekommt man italienisches Lebensgefühl in insgesamt 16 Restaurants serviert. Außerdem kann von Olivenöl bis hin zu Schokolade Leckeres und Ausgefallenes für den Gourmet-Gaumen kaufen.

Apropos Essen: An einem Samstag lohnt sich auf jeden Fall auch die Fahrt nach Grünwald zum Wochenmarkt. Bauern aus der Region verkaufen hier feldfrisches Gemüse und zartes Fleisch. Da weiß man genau, was auf den Teller kommt. Also, liebe Münchner, genießt euren Urlaub in der eigenen Stadt - und für alle anderen gilt: München ist mehr als Weißwurst und Oktoberfest und immer ein verlängertes Wochenende wert.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema