Sport

Tennis bei den Australian Open Serena Williams und Rekord-Federer weiter

2f2c8613012c1a0648f331778aa7e6e5.jpg

Ohne Probleme: Serena Williams.

(Foto: imago images/AAP)

Der eine ist Rekord-Grand-Slam-Sieger, die andere will Rekord-Grand-Slam-Siegerin werden. Und beide, Roger Federer und Serena Williams, sind bei den Australian Open eine Runde weiter. Auch andere Favoritinnen und Favoriten geben sich beim Tennisturnier in Melbourne keine Blöße.

Rekord-Grand-Slam-Sieger Roger Federer bleibt auf dem erhofften Weg zu seinem siebten Titel bei den Australian Open ohne Satzverlust. Mit dem 6:1, 6:4 und 6:1 gegen den serbischen Tennisprofi Filip Krajinovic zog der 38 Jahre alte Schweizer mühelos in die dritte Runde ein. Federer, der vor Melbourne kein Turnier in diesem Jahr bestritten hatte, spielt nun am Freitag gegen John Millman um den Einzug ins Achtelfinale. Gegen den Australier hatte Federer bei den US Open 2018 überraschend früh verloren.

Australian Open

Die wichtigsten Spiele finden Sie täglich in unserem Ergebnis-Liveticker im Sport-Tag.

 

Alle Ergebnisse und Ansetzungen der Australian Open in Melbourne gibt es nebenan bei sport.de.

Zuvor hatte Serena Williams, Rekordsiegerin in Melbourne, problemlos die dritte Runde erreicht. Die 38 Jahre alte Amerikanerin besiegte die Slowenin Tamara Zidansek mit 6:2 und 6:3. Sollte Williams zum achten Mal bei den Australian Open triumphieren, würde sie mit dem 24. Grand-Slam-Titel den Rekord der Australierin Margaret Court einstellen. Williams' nächste Gegnerin am Freitag ist die Chinesin Wang Qiang. Auch Titelverteidiger Novak Djokovic aus Serbien, Titelverteidigerin Naomi Osaka aus Japan und die Weltranglistenerste Ashleigh Barty aus Australien stehen in Runde drei.

Und die deutsche Spielerin Julia Görges kämpft nach ihrem 4:6, 6:3 und 7:5 gegen die Kroatin Petra Martic am Freitag ebenfalls um den Einzug ins Achtelfinale. Ihre Gegnerin ist Alison Riske aus den USA.

Quelle: ntv.de, sgi/sid/dpa