Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Bayerns "Lebensretter" Manuel Neuer hat "zu viel" zu tun

ea17c05415a2128149667adda2e6f707.jpg

(Foto: dpa)

Trainer Hansi Flick sieht Manuel Neuer "in der Form seines Lebens", ist mit der Rolle seines Kapitäns als "Lebensretter vom Dienst" beim FC Bayern aber alles andere als glücklich. "Es ist wirklich sensationell, wie er Großchancen pariert, uns Gegentore erspart. Er hatte das ein oder andere zu tun - für mich zu viel", sagte der Trainer des Titelverteidigers nach dem Achtelfinal-Einzug in der Champions League mit dem 3:1 (1:0) gegen RB Salzburg. Neuer hatte gegen die Österreicher immer wieder in höchster Not retten müssen. "Manu spielt seit über einem Jahr sensationell", sagte Flick über den 34-Jährigen, "wenn die gegnerischen Stürmer auf ihn zukommen, wird das Tor für sie immer kleiner. Er hat wahnsinnige Reflexe. Wir hatten einen Weltklassetorhüter zwischen den Pfosten. Ich bin wirklich froh, dass er in dieser Form ist."

Quelle: ntv.de