Der Sport-Tag

Der Sport-Tag EM-Quali gegen Nordirland: Löw baut auf zwei Positionen um

b51f6576a9f03725c59dbf1174e89060.jpg

Hier ist es noch ruhig im Windsor Park Stadion. Kai Havertz, (l-r), Julian Brandt, Timo Werner, Jonathan Tah, Bernd Leno vor dem Spiel.

(Foto: dpa)

Joachim Löw baut die deutsche Fußball-Nationalmannschaft für das EM-Qualifikationsspiel in Belfast gegen Tabellenführer Nordirland auf zwei Positionen um. Julian Brandt und Marcel Halstenberg rücken ins Team.

  • Brandt besetzt die nach der Umstellung auf eine Vierer-Abwehrkette freigewordene Stelle im Mittelfeld.
  • Dafür verliert Jonathan Tah, dem beim 2:4 gegen die Niederlande ein Eigentor unterlaufen war, seinen Platz.
  • Halstenberg rückt für den verletzten Nico Schulz auf die linke Abwehrseite.
  • Ausnahmetalent Kai Havertz sitzt zunächst erneut nur auf der Bank.
  • Vor Kapitän Manuel Neuer im deutschen Tor verteidigen Abwehrchef Niklas Süle und Matthias Ginter im Zentrum.
  • Flankiert werden sie von Lukas Klostermann und Halstenberg.
  • Joshua Kimmich und Toni Kroos agieren hinter Brandt im Mittelfeld.
  • Dort hatte Löw eigentlich Ilkay Gündogan eingeplant gehabt, doch der fällt wegen eines grippalen Infekts aus.
  • Im Dreier-Angriff spielen wie gegen Oranje Marco Reus, Serge Gnabry und Timo Werner.

Das Spiel können Sie ab 20:45 live bei RTL sehen und im Live-Ticker von n-tv.de verfolgen.

Deutsche Aufstellung gegen Nordirland

1 Neuer - 13 Klostermann, 4 Ginter, 15 Süle, 16 Halstenberg - 6 Kimmich, 8 Kroos - 10 Brandt - 11 Reus, 20 Gnabry, 9 Werner. - Trainer: Löw

 

Quelle: n-tv.de