Der Sport-Tag

Der Sport-Tag "Es ist nicht immer leicht": Tränenreiche Rückkehr von Haller

Sébastien Haller ist zurück in der Öffentlichkeit. Der erkrankte BVB-Stürmer zeigte sich - kurz nach seinem ausführlichen ESPN-Interview - am Dienstagabend bei einer Award-Show in den Niederlanden. Er schämte sich seiner Tränen nicht.

  • Ausgezeichnet als bester Torschütze der vergangenen Eredvisie-Saison, äußerlich nahezu ungezeichnet von der Hodenkrebs-Erkrankung, stockte die Stimme des 28-Jährigen auf der Bühne. Denn auch dort war die Krankheit ein Thema. "Ich habe das Glück, dass es mir okay geht", sagte er. "Natürlich waren die ersten drei Tage im Krankenhaus nicht leicht, und die drei Tage danach auch nicht. Aber es geht. Ich habe meinen Physio und meine Frau, das hilft mir."
  • Priscilla, seine Frau, saß sichtlich gerührt im Publikum und beide verdrückten einige Tränen, wobei Haller immer wieder versuchte, diese in ein Lächeln umzukehren. So richtig gelingen wollte es ihm nicht. Wer kann es ihm verdenken?
  • Sein aktueller Klub, Borussia Dortmund, versicherte ihm auf Twitter Unterstützung. "Weiter kämpfen, Seb! Bis bald!", schrieb der Bundesligist und sprach damit gewiss allen Fußballfans aus dem Herzen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen