Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Inter Mailand patzt, Juventus stürmt wieder an die Spitze

b68ab451211bcd0f0e7390eb3647dbbe.jpg

Hat er getroffen? Natürlich hat er getroffen, der Cristiano Ronaldo.

(Foto: imago images/Insidefoto)

Juventus Turin hat den kleinen Ausrutscher von Titelrivale Inter Mailand genutzt und führt die Serie A nun mit zwei Punkten Vorsprung an. Merih Demiral (3. Minute) und Cristiano Ronaldo (10.) per Elfmeter ebneten mit ihren frühen Toren den Weg zum 2:1 (2:0)-Erfolg bei AS Rom. Diego Perotti (68.) konnte für die Gastgeber per Handelfmeter nur noch verkürzen. Da Inter bereits am Samstag gegen den Liga-Vierten Atalanta Bergamo nur zu einem 1:1 gekommen war, verschaffte sich Juve am 19. Spieltag in kleines Polster an der Tabellenspitze. AS Rom rutschte durch die Niederlage hinter Bergamo auf den fünften Platz ab.

Quelle: ntv.de