Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Lewy-Zoff? Boateng sorgt mit Senegal-Tweet für Wirbel

imago34402582h.jpg

Stehen beim FCB gemeinsam unter Vertrag und im Rampenlicht des Wechseltheaters: Boateng und Lewandowski.

(Foto: imago/Lackovic)

Und so schnell entstehen gefährliche Missverständnisse und Zoff unter Kollegen. Jerome Boateng hat mit einem Tweet zum Sieg der senegalesischen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Russland gegen Polen um Klubkollege Robert Lewandowski (2:1) für Wirbel gesorgt. "So glücklich für Senegal, Alex", schrieb Boateng nach dem überraschenden Erfolg der Afrikaner beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Dieser Tweet wurde ihm als Spitze gegen Lewandowski ausgelegt, mit dem Boateng bei Bayern München spielt – beide Leistungsträger stehen im Mittelpunkt schwelender Wechselgerüchte. Doch der 29-Jährige erklärte sich wenige Stunden später: "Mein bester Freund Alex hat Wurzeln im Senegal, und ich war schon oft mit ihm dort", schrieb er: "Deshalb habe ich sie angefeuert. Das hat nichts mit Lewy zu tun, natürlich wünsche ich ihm alles Gute."

*Datenschutz

 

Boateng wuchs mit Jugendfreund Alex in Berlin auf. Beide kennen sich seit über 20 Jahren.

Quelle: n-tv.de