Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Nowitzki zu Besuch in Melbourne: Zverevs besonderer Trainingspartner

0f52e8263e7ab85c30a6ac060b91fac1.jpg

Nowitzki hat lange Tennis gespielt. Profi wurde er dann lieber im Basketball.

(Foto: dpa)

Vier Tage vor dem Start der Australian Open hat sich Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev einen ganz besonderen Trainingspartner ausgesucht. Der 25 Jahre Hamburger spielte sich im Melbourne Park mit der deutschen Basketball-Ikone Dirk Nowitzki ein paar Bälle zu. Der frühere NBA-Champion weilt aktuell mit seiner Familie in Australien. "Und, kannst du?", fragte Zverev bei einem kleinen Gespräch an der Seitenlinie. Nowitzkis leicht verlegene Antworte war: "Also, wenn du zu mir hinspielst ...".

  • Der 44-jährige Nowitzki hatte Tennis in seiner Jugend noch vor Basketball gespielt. "Ich habe mit fünf Jahren angefangen und mochte den Wettkampf. Ich stand in Bayern in der Rangliste auf Platz sechs oder sieben", hatte Nowitzki einmal dem Tennis Channel gesagt. 
  • Später entschied sich der 2,13-Meter-Mann aber gegen Tennis und für eine Basketball-Karriere. "Ich war etwas gelangweilt, am Wochenende zu den Turnieren zu reisen. Ich war auch viel größer als die anderen und wurde gehänselt. Mit Tennis habe ich dann mit 15 Jahren aufgehört", erklärte er.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen