Der Sport-Tag

Der Sport-Tag US-Open-Siegerin zieht äußerst kurios in zweite Runde von Melbourne ein

US-Open-Siegerin Emma Raducanu hat nach einem kuriosen Tennis-Matchverlauf die zweite Runde der Australian Open erreicht. Die 19 Jahre alte Britin setzte sich in Melbourne gegen die frühere US-Open-Gewinnerin Sloane Stephens aus den USA 6:0, 2:6, 6:1 durch. Raducanu trifft nun auf Danka Kovinic aus Montenegro. Trainiert wird sie von Torben Beltz, der bis zum Ende der vergangenen Saison mit der deutschen Nummer eins Angelique Kerber zusammengearbeitet hatte. Raducanu hatte im September sensationell als Qualifikantin in New York triumphiert. Ihre damalige Final-Gegnerin Leylah Fernandez aus Kanada schied bei den Australian Open überraschend in Runde eins aus.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen