Fußball

Aue und Regensburg mit Remis Arminia verpasst den Sieg in Paderborn

imago37638820h.jpg

Fabian Klos erzielte den 2:1-Treffer für Bielefeld beim Gastspiel in Paderborn. Am Ende reichte es nur zu einem Punkt.

(Foto: imago/Kirchner-Media)

Bis zur letzten Minute zittert sich Bielefeld drei Punkten beim SC Paderborn entgegen, ehe Julius Düker die Hoffnung der Arminen doch noch zerstört. Damit ist auf der Alm weiter Abstiegskampf angesagt. Regensburg dagegen kann seine Serie gegen Aue ausbauen.

FC Erzgebirge Aue - SSV Jahn Regensburg 1:1 (1:1)

Regensburg ist in der zweiten Fußball-Bundesliga weiter nicht zu besiegen. Der Jahn bleibt nach dem 1:1 (1:1) in Aue zum zehnten Mal nacheinander ungeschlagen. Allerdings verpasste das Team von Trainer Achim Beierlorzer, nach Punkten zu den Spitzenklubs aufzuschließen. Aue holte einen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt, ein Befreiungsschlag war das nicht.

Es waren die Veilchen, die vor 7100 Zuschauern im Erzgebirgsstadion früh jubelten: Florian Krüger legte nach starkem Dribbling für Pascal Testroet quer, der im Zentrum freistand und in der neunten Minute zu seinem fünften Saisontreffer einschob. Die Gäste hatten die passende Antwort parat, Kapitän Marco Grüttner gelang drei Minuten später per Kopf der Ausgleich. Die Regensburger hatten noch einige Chancen, doch Hamadi Al Ghaddioui (23.), Grüttner (26.) und Asger Sörensen (57.) mit einem Freistoß ans Außennetz scheiterten. Die Partie verlor im zweiten Durchgang etwas an Tempo, vor dem Tor fehlte beiden Teams die letzte Konsequenz.

SC Paderborn - DSC Arminia Bielefeld 2:2 (0:0)

Joker Julius Düker hat Aufsteiger SC Paderborn vor der Heimpleite in dieser Saison bewahrt. Der Sekunden zuvor eingewechselte Stürmer traf in der 90. Minute für die Gastgeber zum 2:2 (0:0) im ostwestfälischen Nachbarschaftsduell gegen Bielefeld. Paderborn verpasste mit nunmehr 22 Punkten den Sprung auf Rang vier, Bielefeld den ersten Sieg seit September. Die Arminia ist seit acht Ligaspielen ohne Sieg, der Abstand zu Rang 16 beträgt vorerst vier Punkte. Andreas Voglsammer (46.) und Fabian Klos (63.) brachten die Gäste vor 15.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion zweimal in Führung. Für die Gastgeber erzielte Sebastian Schonlau (51.) das 1:1. Und dann traf Düker.

Quelle: n-tv.de, mba/sid

Mehr zum Thema