Fußball

"Spektakulärer Plan B" gefloppt? Dembélé will offenbar nicht zum FC Bayern

94730651.jpg

Dembele bleibt wohl bei Barcelona.

(Foto: picture alliance / Jorna/gtres/d)

Der FC Bayern München ringt um Leroy Sané. Aber der spielt auf Zeit, ist noch im Urlaub. Deshalb soll der deutsche Fußball-Rekordmeister einen "Plan B" namens Ousmane Dembélé in der Tasche haben. Doch der ehemalige BVB-Star hält offenbar nicht viel davon.

Ein möglicher Transfer von Ousmane Dembélé zum deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München kommt nach Sky-Informationen nicht zustande. Der französische Weltmeister wolle beim FC Barcelona bleiben, hieß es. "Die Chancen sind gleich null, dass Ousmane nächste Saison bei den Bayern spielen wird. Er ist und bleibt beim FC Barcelona", sagte eine namentlich nicht benannte Person aus dem Berater-Team zu Sky. Damit müsste der Double-Gewinner weiter nach einem Flügelspieler suchen.

In der Vorwoche hatte die "Sport Bild" berichtet, dass die Münchner über eine Verpflichtung des früheren Dortmunders nachdenken. Der deutsche Fußball-Rekordmeister habe "einen spektakulären Plan B", falls der Transfer von Nationalspieler Leroy Sané nicht zustandekommt, schrieb das Magazin ohne Angabe von Quellen.

Dembélé war 2017 vom BVB nach Barcelona gewechselt. Er hat dort noch einen Vertrag bis 2022.

Quelle: ntv.de, bad/dpa